Die wichtigsten Vitamine für die Augen: Damit die Sehkraft lang erhalten bleibt

Mit diesen Nährstoffen unterstützen wir unsere Augen

Wir schauen stundenlang fern oder starren auf Computer und Handy. Für unsere Augen ist das Schwerstarbeit. Besonders, wenn wir ihnen zwischendurch keine Erholung gönnen, indem wir den Blick ins Grüne schweifen lassen oder im Wald spazieren gehen. Auch einige Vitamine tun unseren Augen gut und erhalten unsere Sehkraft länger.

Nährstoffe bilden eine „natürliche Sonnenbrille“ 

Um unsere Sehkraft zu unterstützen, sollten wir die Augen mit den richtigen Vitaminen versorgen. Dazu zählen Vitamin A (aus tierischen Produkten) und Betacarotin, die Vorstufe von Vitamin A. Die beiden sind die Rohstoffe für den sogenannten Sehpurpur. Ohne ihn könnten die Stäbchen – diese Nervenzellen sind für das Hell-Dunkel-Sehen zuständig – nicht arbeiten. Betacarotine stecken vor allem in Obst und Gemüse mit kräftigen orangeroten Farben, aber auch in grünen Lebensmitteln. 

Wichtige Nährstoffe und Vitamine für die Augen

Besonders wichtige Nährstoffe für unsere Augen sind Lutein und Zeaxanthin. Das sind Pflanzenstoffe, die die Makula, die Stelle des schärfsten Sehens, vor Schädigungen durch UV-Strahlung schützen. Sie sind also eine Art „natürliche Sonnenbrille“, die unsere Sehkraft länger erhalten. Lutein und Zeaxanthin sind vor allem in kräftig grünen Pflanzen enthalten. 

Wichtige Bestandteile der Nervenzellen in der Netzhaut sind Omega-3-Fettsäuren. Sie kommen vor allem in Seefischsorten wie Makrele, Hering, Lachs und Thunfisch vor. Ist das Auge gut damit versorgt, kann uns das vor einer gefährlichen Augenkrankheit, der altersbedingten Makuladegeneration, bewahren. Auch wer unter trockenen Augen leidet, kann von Omega-3-Fettsäuren profitieren.

Auch Vitamin E ist gut für die Augen, denn es schützt die empfindlichen Sehzellen vor aggressiven Molekülen. Gute Vitamin-E-Quellen sind Pflanzenöle (z. B. Weizenkeim-, Sonnenblumen- oder Olivenöl), Nüsse und Samen. Wer sich, z. B. aus Zeitgründen, häufig eher einseitig ernährt, kann auch auf Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen, die speziell auf die Bedürfnisse der Augen abgestimmt sind (z. B. „Orthomol Vision“, rezeptfrei, Apotheke).

Buntes für die Augen: Vitamine für Durchblick

- Betacarotin, die Vorstufe von Vitamin A, steckt vor allem in kräftigen orangeroten Pflanzen, wie Karotten, Paprika, Aprikosen und Roter Bete, aber auch in grünen Lebensmitteln wie Feldsalat, Spinat und Brokkoli. Essen Sie diese immer mit Öl, Butter, Joghurt oder Sahne - denn unser Körper kann die Betacarotine nur mit Fett verwerten.

- Luteln und Zeaxanthin, die „natürliche Sonnenbrille“, sind vor allem in kräftig grünen Pflanzen enthalten, insbesondere Grünkohl, Brokkoli und Spinat.