Anzeige

Handlettering: So gestalten Sie persönliche Weihnachtskarten mit Faux Calligraphy

„Die Kleine Handlettering-Schule" von edding und DaWanda

Dieses Fest wird besonders kreativ In der zweiten Folge Handlettering-Expertin Hannah führt Schritt für Schritt in die Technik der Faux Calligraphy ein. Zunächst wird der Schriftzug mit einem weichen Bleistift als Hilfe vorgezeichnet. Dann malt Hannah die Buchstaben mit einem speziellen edding-Stift nach und verziert ihre Karte noch mit süßen Sternen. So verschenken Sie zu diesem Fest eine ganz persönliche Weihnachtskarte mit Ihrem eigenen Design.

Die Zeiten selbstgeschriebener Briefe und Karten sind vorbei? Von wegen! Handlettering-Expertin Hannah Rabenstein führt uns mit der „kleinen Handlettering Schule“ von edding und DaWanda in die Kunst des Schönschreibens ein. In Folge zwei zeigt sie, wie wirkungsvoll und persönlich sich Weihnachtskarten gestalten lassen.

Handlettering: Gestalten Sie Weihnachtskarten mit Ihrem Design

Nachdem die Nürnbergerin in der ersten Folge bereits die Grundlagen des Handlettering erklärte, folgt nun das erste eigene Werk zum Verschenken. Hannah zeigt, wie Sie eine Weihnachtskarte ganz einfach selbst basteln und mit Ihrem persönlichen Text verzieren können — mit den passenden Stiften von edding ist ein schönes Ergebnis garantiert!

Als Hilfe lässt sich bequem eine Designvorlage herunterladen und dann kann’s auch schon losgehen. Wie die Technik der Faux Calligraphy funktioniert und welche Stifte Sie für die Gestaltung Ihrer Karte benötigen, sehen Sie im Video. 

Handlettering-Entwurf posten und gewinnen

Übrigens können Sie auch etwas gewinnen: Posten Sie Ihre Handlettering-Entwürfe auf Instagram mit dem Hashtag #eddinglettering und mit etwas Glück wird Ihr Design mit einem MyDays-Gutschein von 500 Euro prämiert.