Süße Hasenschnuten: Schnelle Mürbeteigplätzchen für Ostern

Einfacher Grundteig toll dekoriert

Ob als Weihnachtsengel oder Osterhase getarnt - Mürbeteigplätzchen sind noch immer der Klassiker unter dem Festtagsgebäck. Einfach und schnell zusammengerührt bleibt umso mehr Zeit, die süßen Kekse fein zu dekorieren. Das Rezept für Mürbeteigplätzchen mit Anleitung für die süßen Hasenschnuten am Stiel gibt’s hier.

Mürbeteig-Schnuten zu Ostern

Von wegen langweilig! Das Rezept für Mürbeteigplätzchen ist nicht nur ruck, zuck gemacht, es lässt sich auch noch ganz nach Belieben mit verschiedensten Zutaten und Gewürzen variieren - auch zu Ostern.

Und wer seiner Kreativität bei der Gestaltung freien Lauf lassen möchte, der kann sich mit Zuckerguss, Lebensmittelfarben, Kuvertüre oder Zucker-Dekor austoben. 

Pünktlich zu Ostern hoppeln bei uns in diesem Jahr süße Hasenschnuten am Stiel über den Tisch. Das Rezept für den Teig und die Anleitung für die kleinen Mümmelmänner finden Sie hier.

Rezept für den Mürbeteig

Zutaten

  • 200 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei (Größe M)
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillepulver
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  1. Butter, Zucker, Ei, Mehl und Salz in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine oder des Handmixers zu einem glatten Teig verrühren. 
  2. Den Teig zu einem großen Stück formen und mit Frischhaltefolie abgedeckt mindestens 1 Stunde kaltstellen.
  3. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig etwa 3 mm dick ausrollen. 
  4. Schablone für etwa 6 cm lange, achtförmige Stücke herstellen. Die Hasenschnuten entlang der Schablone ausschneiden und vorsichtig auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Alternativ einen Keksausstecher in Herzform verwenden. 
  5. Vorsichtig je einen Stiel in jedes Plätzchen stecken und im vorgeheizten Ofen bei 200 °C etwa 12-15 Minuten backen. 

Oster-Überraschung: Hasenschnuten dekorieren

Zutaten

  • 250 g Puderzucker
  • 1 1/2 EL Wasser oder Zitronensaft
  • Speisefarbe
  • Lebensmittel-Farbstifte
  • 24 Holz- oder Cakepop-Stiele

Dekorieren

  1. Plätzchen vor dem Dekorieren gut auskühlen lassen. Puderzucker und Wasser bzw. Zitronensaft zu einem glatten Zuckerguss verrühren. Die Kekse damit bestreichen.  
  2. Den restlichen Gutt mit roter Speisefarbe einfärben und rosa Näschen auf den Plätzchen dekorieren. Gut trocknen lassen.
  3. Mit schwarzem Lebensmittel-Farbstift Mund, Zähnchen und Schnurrhaare aufmalen. 

 

 

 

Themen