Selbst ist die Frau: Hängendes Kräuterregal

DIY: Mit wenigen Handgriffen ist das Kräuterregal fertig

Ein hängendes Kräuterregal ist auch ein dekorativer Blickfang 1. Das Regalbrett vorbereiten 2. Löcher für die Aufhängung bohren 3. Platz für die Töpfe schaffen Kräuterregal an der Decke anbringen

Gute Aussichten für eine gesunde Küche: Der ideale Platz für Salbei, Basilikum, Minze, Petersilie oder Thymian ist ein Kräuterregal am Fenster. Schnell gemacht, toll duftend, schlicht und elegant.

Das brauchen Sie für ein hängendes Kräuterregal:

Holzbrett (Fichte), ca. 1 m lang
6 Kräutertöpfe 
4 Drahtseile
8 Seilklemmen 
Akku-Säge
Akku-Bohrschrauber (z. B. Bosch)
Kosten: um 20 Euro
Ausführliche Anleitung und weitere Ideen unter: www.bosch-do-it.de

Und so geht's:

Schritt 1: Das Regalbrett vorbereiten
Auf Wunschlänge zusägen. Umrisse für die Töpfe zeichnen, 1 cm kleiner als deren oberer Rand.

Schritt 2: Löcher für die Aufhängung des Kräuterregals bohren
Vier Löcher für die Drahtseile in die Ecken des Brettes bohren, dann je ein Loch am inneren Rand der Kreise.

Schritt 3: Platz für die Töpfe schaffen
Mit einem Stichsägeblatt, das auch für Kurvenschnitte geeignet ist, sorgfältig die Kreise aussägen.

Schritt 4: Das Kräuterregal an der Decke anbringen
Drahtseile mit Seilklemmen am Brett befestigen. Regal aufhängen, Kräutertöpfe hineinsetzen.

Themen

Spinat-Farfalle mit zarter Hähnchenbrust