Stress abbauen: Hier tank ich auf!

Die Nerven beruhigen – mit ein paar Entspannungstechniken

Die inneren Akkus wieder aufladen und Energie tanken – das geht nicht nur im Urlaub. Mit ein paar einfachen mentalen Tricks und kleinen bewussten Auszeiten können Sie ab sofort auch im Alltag Stress abbauen. Probieren Sie es aus!

Stress lass nach! Wenn dieser Stoßseufzer zu Ihrem Standard-Repertoire gehört, wird es Zeit, das Hamsterrad mal anzuhalten. Wie Sie aus der Alltags-Hektik immer wieder kurz ausbrechen und Stress abbauen können.

Auf Freundinnen vertrauen

Ein Abend mit Freunden schenkt ein Jahr Lebenszeit, sagen die Italiener. Mal wieder über alles reden oder auch nur albern ausgelassen sein – das bringt Energie und klappt mit Freundinnen immer. Sie sollten sich deshalb dafür mindestens einen Abend im Monat reservieren.

Sorgen vom Wind verwehen lassen

Kleine Probleme werden immer größer, wenn wir sie nicht aktiv loslassen. Psychologen-Trick: auf einen Zettel schreiben, raus an einen schönen Ort gehen, das Blatt in kleine Schnipsel reißen und vom Wind wegblasen lassen.

Augen zu – und wegträumen

Ob im Bus zur Arbeit, in der Mittagspause oder am Abend auf der Couch: Fünf Minuten, um bewusst mal nichts zu tun und einfach bei schönen Gedanken die Seele baumeln zu lassen, finden sich jeden Tag.

Schnaufen Sie richtig durch

Tiefes, regelmäßiges Durchatmen beruhigt Körper und Seele: auf einen Stuhl setzen und bis in den Bauch einatmen, dann langsam die Luft wieder entweichen lassen. Konzentrieren Sie sich dabei ganz auf die Atmung, und blenden Sie alles andere aus.

Negatives durch Positives ersetzen

Alles scheint doof? Dann überlegen Sie doch mal, wofür Sie dankbar sein können – auch für die kleinen Dinge. Das hellt sofort die Stimmung auf. Und vor dem Einschlafen hilft es beim Stress abbauen.

Stress abbauen und Tee trinken

Schon das Ritual einer in Ruhe genossenen Tasse Tee hilft, den Stress zu vermindern – die richtige Sorte kann weitere kleine Wunder wirken: Pfefferminz belebt, Hopfen und Melisse beruhigen. Es gibt jetzt auch fertige „Stressblocker“-Teemischungen (50 g ca. 2 Euro, z. B. über www.1000tees.de) zu kaufen.

Die Natur neu entdecken

Jeder kennt die positiven Effekte eines Spaziergangs im Grünen. Noch besser wird’s, wenn Sie alle Sinne auf Empfang stellen: Hören Sie das Rascheln in den Bäumen? Riechen Sie das frisch gemähte Gras? Und sehen Sie sich am Grün richtig satt.

Stress abbauen mit der Familie 

Im Alltag lebt man häufig einfach nebeneinanderher. Planen Sie fixe Termine ein, an denen alle zusammenkommen, etwa ein gemeinsames Essen am Tag oder ein Spieleabend pro Woche.

Leben Sie in der Gegenwart

Erfüllung liegt nicht in der Zukunft. Wir können jeden Tag Gutes tun – und sei es nur ein Lob oder kleiner Dank. Das macht nicht nur den anderen glücklicher, sondern auch Sie selbst.

Spinat-Farfalle mit zarter Hähnchenbrust