Wechseljahre: Zeit der Veränderungen

Warum das Klimakterium auch eine Chance ist

In den Wechseljahren macht die Frau einiges durch

Wir Frauen machen in den Wechseljahren eine Menge durch: Schlafstörungen, Schwindelanfälle, Hitzewallungen, Stimmungstiefs. Viele Begleiterscheinungen sind also eher unangenehmer Natur. Aber wir können die Wechseljahre und ihre Symptome auch positiv sehen – in dieser Zeit entwickeln wir uns weiter, kommen uns selbst näher. Bei idee für mich finden Sie alles, was Sie zum Thema Wechseljahre interessiert!

Die Wechseljahre machen das Alter bewusst

Die Wechseljahre sind keine Krankheit, und die meisten Frauen empfinden sie auch nicht als solche. Aber viele der Wechseljahresbeschwerden sind im besten Fall als lästig einzustufen und können sich im schlechtesten Fall zu einer echten Belastung entwickeln.

Die Wechseljahre – auch Klimakterium genannt – beginnen meist zwischen dem 45. und dem 50. Lebensjahr. In dieser Zeit ist der Hormonhaushalt des weiblichen Körpers Änderungen unterworfen: Die Eierstöcke produzieren weniger Geschlechtshormone (Östrogen und Gestagen), der Östrogenmangel macht sich in Beschwerden wie Hitzewallungen und Schlafstörungen bemerkbar. Erste Anzeichen der Wechseljahre sind meist Veränderungen bei der Menstruation. Die Monatsblutungen treten immer seltener auf, bis es schließlich zur Menopause kommt – die letzte spontane Regelblutung einer Frau. Durchschnittlich fünf bis zehn Jahre dauert es, bis die Umstellung abgeschlossen ist und sich der Körper an den neuen Hormonspiegel gewöhnt hat.

Die Wechseljahre als Chance begreifen

Unter dieser Umstellung leiden einige mehr, andere weniger. Die Wechseljahre sind aber auch eine Lebensphase, die Frauen mit dem beginnenden Alter konfrontiert. Die Fragen, die sich jetzt auftun, sollten aber nicht einfach beiseitegeschoben werden! Jetzt ist die Zeit gekommen, eine Zwischenbilanz zu ziehen, die Sinnfrage zu stellen oder sogar das ganze Leben noch einmal umzukrempeln. Oft sind die Kinder aus dem Haus, und für die eigenen Bedürfnisse, Wünsche und Träume ist wieder mehr Spielraum vorhanden.

Bei idee für mich finden Sie alles zu den Wechseljahren – die Symptome und was dagegen hilft, aber auch Beauty- und Fitness-Tipps. In dieser Phase passiert viel mit Ihrem Körper – idee für mich lässt Sie nicht allein!

 

Die drei Phasen der Wechseljahre

02.06.2017

Es zeigen sich in den verschiedenen Stadien der Wechseljahre unterschiedliche Symptome.

Schön und entspannt durch die Wechseljahre: 5 hilfreiche Tipps

05.03.2017

Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen, trockene Haut? Das muss nicht sein!

Sexualität nach den Wechseljahren — ein Leben nach der zweiten Pubertät

18.01.2017

Viele Frauen kennen es, einige Frauen stecken mittendrin und wieder andere haben sie bereits hinter sich. Die Rede ist von den Wechseljahren. Doch was genau passiert in der Zeit?

Entspannt durch die Wechseljahre

20.12.2016

Es ist ein Prozess, der viel Zeit braucht – in dieser Phase im Leben einer Frau kommt es zu einer hormonellen Umstellung

5 Pflegetipps für reine Haut in den Wechseljahren

11.10.2016

Hormonelle Schwankungen, Stress und falsche Pflege lassen Pickel nicht nur in der Pubertät sprießen.

Wechseljahre: Was hilft bei der Umstellung

15.07.2016

Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen und Schlafstörungen können diesen Lebensabschnitt begleiten. Aber das muss nicht unbedingt sein. Wechseljahre – was hilft jetzt?

Die Macht der Hormone und ihre Wirkung

30.06.2016

Sie sind die Botschafter im Körper und regieren uns in einem fein austarierten Zusammenspiel: Rund 1.000 Hormone gibt es, glauben Forscher.

Wechseljahresbeschwerden – ihre Symptome und was dagegen hilft

12.04.2016

Der Winter schlägt so ziemlich jedem früher oder später aufs Gemüt – ganz besonders leiden Frauen in den Wechseljahren unter dem ständigen Dunkel und dem Mangel an Sonne und Grün.

Paprika-Schaschlik mit Senf-Marinade