Senioren: Sport hält das Hirn im Alter fit

Sportliche Ausdauer wirkt sich positiv auf geistige Fähigkeiten aus

Je enger die beiden Hälften unseres Gehirns vernetzt sind, desto besser funktioniert es. Altersbedingt lassen die Verbindungen jedoch nach. Allerdings lässt sich dieser Prozess durch Sport eventuell aufhalten.

US-Forscher fanden heraus: Senioren, die über eine gute sportliche Ausdauer verfügen, wiesen auch engere Verknüpfungen der Hirnhälften auf. Dazu muss man kein Leistungssportler sein.

Mit Bewegung fit im Alter

Schon geringe bis mittlere Ausdauerleistungen erwiesen sich laut der Studie förderlich für die geistigen Fähigkeiten. 

Übrigens ist Tanzen erwiesenermaßen ebenfalls eine gute Methode, den Geist fit zu halten. Mehr dazu erfahren Sie hier.

 

 

 

Themen
Artikel enthält Affiliate-Links