Den Stoffwechsel anregen – Mit Schüßler-Salzen

Für ein besseres Körpergefühl

Weg mit unnötigem Ballast! Unser Stoffwechsel ist die Grundlage aller lebenswichtigen Vorgänge im Körper, versorgt uns mit Energie und Abwehrkräften. Mit Schüßler-Salzen von Pflüger kann ihm auf die Sprünge geholfen werden. So hilft eine Kur dem Körper, aktiv und leistungsfähig zu bleiben.

Gerade in der dunklen Jahreszeit ist es wichtig, dass unser Stoffwechsel aktiv bleibt. Denn er sorgt dafür, dass wichtige Nährstoffe abgebaut, umgebaut und zu neuen Produkten aufgebaut werden. Gelangen zu viele Schadstoffe in den Körper, wird der Stoffwechsel belastet. Dabei spielt die Ernährung eine große Rolle. Ungesundes Essen, Alkohol, Nahrungsmittel mit Konservierungsstoffen und Geschmacksverstärkern sowie Chemie- und Umweltgifte oder Medikamentenrückständen können Ursache sein, dass der Stoffwechsel verlangsamt. Wenn die Aktivität unseres Stoffwechsels nachlässt, kann das Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Hautprobleme oder gar Kopfschmerzen und Schlafstörungen zur Folge haben.

Den Stoffwechsel wieder ankurbeln

Dann ist es höchste Zeit, die Ernährung umzustellen und unseren Stoffwechsel mit Schüßler-Salzen wieder anzukurbeln. Sie helfen unserem Körper, die Mineralstoffe, die wir zu uns nehmen, auch optimal zu verwerten. Dafür eignet sich folgende Stoffwechsel-Aktiv-Kombination von Pflüger: Nr. 4 Kalium chloratum ist das Salz der Schleimhäute und wichtig für die Drüsen und den Gewebeaufbau. Nr. 8 Natrium chloratum reguliert den Flüssigkeitshaushalt. Nr. 9 Natrium phosphoricum ist das Salz der Säure-Basen-Balance. Nr. 10 Natrium sulfuricum, das Salz der Ausscheidung, unterstützt Leber und Darm und ist wichtig für die Abgabe von Wasser und Stoffwechselprodukten. Toller Nebeneffekt vor allem in den Wintermonaten: Die Mischung beugt auch Heißhungerattacken vor und hilft gleich noch dabei, ein paar überschüssige Kilos zu verlieren.

Wasser ist das A und O

Unser Körper besteht tatsächlich zu 70 Prozent aus Flüssigkeit. Kein Wunder also, dass Wasser grundlegend für einen gut funktionierenden Stoffwechsel ist. Es liefert uns nicht nur wichtige Mineralstoffe, sondern transportiert auch Nährstoffe in die Zellen und Endprodukte des Stoffwechsels wieder ab. 

Mit Sport den Stoffwechsel in Schwung bringen

Ein weiterer wichtiger Kick für unseren Stoffwechsel ist Bewegung. Vor allem Ausdauersport wie Joggen, Radfahren oder Schwimmen, aber auch regelmäßige Bewegung im Alltag helfen dabei, den Stoffwechsel in Schwung zu bringen. Nehmen Sie doch zum Beispiel mal die Treppe anstelle des Aufzugs und lassen Sie das Auto auch mal stehen und gehen kurze Strecken lieber zu Fuß.

 

Themen