Alleine sein: Wege aus der Einsamkeit

4 Tipps, um neue Kontakte zu knüpfen

Es tut gut, mal alleine zu sein. Doch es kann uns auch belasten, wenn für längere Zeit das Miteinander fehlt. Die Suche nach Wegen aus der Einsamkeit beginnt. Wie wir dann wieder Anschluss finden und neue Bekanntschaften knüpfen, erfahren Sie anhand dieser vier simplen aber wirkungsvollen Beispiele. 

Schön, wenn wir mal Ruhe haben, um in uns hineinzuhorchen und unsere Bedürfnisse auszuleben. Einmal keine Kompromisse eingehen. Nichts tun, das man sonst nur anderen zuliebe macht. Wir wählen frei, ohne Einfluss von außen, hören dabei nur auf unser Herz. Ja, Alleinsein ist eine wertvolle Erfahrung. Doch wenn uns dauerhaft nette Bekanntschaften zum Reden und Anlehnen fehlen, kann aus Alleinsein Einsamkeit werden, die weh tut. Dann heißt es: gegensteuern. Sich selbst annehmen und liebevoll behandeln.

Nur für eine Person aufwändig zu kochen, lohnt sich nicht?

Doch, und wie! Gönnen Sie sich gerade dann, wenn Sie allein sind, ein schönes Essen. Machen Sie es sich zu Hause richtig gemütlich, verwöhnen Sie sich. Rufen Sie sich dabei Ihre Stärken, Fähigkeiten und Erfahrungen in Erinnerung. Wenn Sie sich selbst wertschätzen und lieben, haben Sie auch gleich eine tolle, noch positivere Ausstrahlung auf andere.

Anderen zeigen, dass man offen für Nähe ist

Ein indisches Sprichwort besagt: „Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück.“ Vielleicht fühlen Sie sich unsicher, gleich jemanden anzusprechen, um neue Kontakte zu knüpfen. Dann fangen Sie einfach mit einem freundlichen Lächeln an. Ihr Gegenüber wird bestimmt zurücklächeln – ein schöner Auftakt für ein nettes Kennenlernen, aus dem auch schnell mehr erwachsen kann. Nutzen Sie diese Chance, Ihr Mut wird belohnt.

Aktiv werden und sich ehrenamtlich engagieren 

Welche Tätigkeit begeistert Sie? Wobei blühen Sie richtig auf? Ihre Leidenschaft teilen sicher auch andere Menschen. Schließen Sie sich einem Verein oder einer Gruppe an. Engagieren Sie sich ehrenamtlich für ein Projekt, das Ihnen am Herzen liegt. So helfen Sie anderen und gleichzeitig sich selbst, denn durch Ihr Engagement haben Sie automatisch Gesprächsthemen mit Gleichgesinnten und einen festen Termin, der Sie mit lieben Menschen verbindet.

Offen bleiben und auch das Internet nutzen 

Die sozialen Medien sind ideal, um Kontakte zu knüpfen. Es gibt viele Online-Portale und Facebook-Gruppen, auf denen sich Menschen für Unternehmungen verabreden. Vielleicht finden Sie dort nicht gleich die neue beste Freundin oder einen Traumpartner – aber sicher jemanden, um ein paar schöne Stunden zu erleben. Gemeinsam statt einsam.

Neuer Trend: „Social Cocooning“

Gerade in der kalten Jahreszeit möchte man sich gerne einigeln – und zusammen tut das richtig gut. Ob gemeinsam Kaffee trinken, kochen, Stricken oder lesen: Im Internet finden Sie viele tolle Angebote zum Mitmachen in Ihrer Stadt – oder Sie fragen einfach die nette Nachbarin.