Inspiration des Tages im Oktober

Starten Sie mit unserer „Inspiration des Tages“ glücklich in den Tag. Denn hier finden Sie neben nachdenklichen Sätzen auch lustige Sprüche und ein paar weise Worte. Die schönsten „Inspirationen“ für den Oktober finden Sie in dieser Bildergalerie. Weitere Sprüche finden Sie auch in dieser Bilderstrecke.

Zur Übersicht
Ist es schon zu spät, mich wie
 ein Baby in Bettlaken zu wickeln und bei einer Millionärsfamilie 
vor die Haustür zu legen? Faulheit ist ja eigentlich nur die dumme Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man müde wird. Wenn das die Lösung ist, hätte ich gern mein Problem zurück! Der wahre Charakter eines Menschen zeigt sich nicht bei der ersten Begegnung, sondern bei der letzten. Meine Version von Flirten: Jemanden, den ich attraktiv finde, beobachten und hoffen, dass er mutiger ist als ich. Bin auf dem Weg ins Badezimmer geblitzt worden. Wollte putzen – aber jetzt ist der Lappen weg. Zu kalt! Zu früh! Zu Montag! Ich bin nicht klein, sondern nur auf das Beste reduziert. Humor ist der Knopf, der verhindert, dass einem der Kragen platzt. Ich bin Mama. Und was sind deine Superkräfte? Jeder Haushalt hat doch diese Tüte, in der eine Tüte ist, die voll mit Tüten ist. Montag Morgen: Unter der Dusche fast beim Gähnen ertrunken. Leben am Limit.  Meine letzte Stromrechnung hat mir die Angst vor der Dunkelheit genommen. Durchschnittlich 11 Pizzen isst ein Mensch im Jahr. Ich bin fünf Menschen! Vergesst Facebook und Google! Die wahren Sicherheitslöcher für private Daten sind Vierjährige im Kindergarten. Ein leerer Magen ist ein schlechter Ratgeber. (Einstein) Nein, ich habe keinen Besuch: Das sind alles meine Schuhe! Als ich ein Kind war, aß man noch Nudeln. Irgendwann aß man dann Pasta. Heute isst man nur noch Kohlenhydrate. Hab mich in diese Schuhe verliebt, und jetzt wohnen wir zusammen. Ich bin so alt, dass ich schon Freunde hatte, bevor es Facebook gab. Eine Stunde auf dem Laufband, ich bin sehr stolz auf mich. Morgen schalte ich es dann mal an. Es gibt fast nichts Schöneres, als wenn ein Mann jene drei Worte sagt: „Du hattest Recht.” „Ich komme eigentlich nie zu spät – die anderen haben es bloß immer so eilig.“ Es gibt müde und müde! Mütter wissen, wovon wir sprechen!