Imprägnieren: So machen Sie ihre Lieblingsteile wetterfest

Der beste Schutz gegen Nässe, Schmutz & Co.

28. April 2016

Regen, Nässe und Schneematsch können ganz schönen Schaden anrichten. Oder man macht seine Lieblingsteile einfach wetterfest

Regenschirm

Bespannung mit essigsaurer Tonerde behandeln. Am besten mit einem großen Pinsel auftragen und trocknen lassen.

Cabriodach

Mit Autoshampoo waschen, trocknen lassen, dann flüssigen Imprägnierer von der Mitte her mit einem Pinsel gleichmäßig einstreichen.

Schuhe

Gleich nach dem Kaufen mit einem Imprägnierspray behandeln (z. B. Bama, Erdal oder Caramba). Im Freien aus etwa 30 cm Entfernung sprühen. Trocknen lassen, den Vorgang zweimal wiederholen.

Ledertasche

Vor dem ersten Benutzen dünn mit Imprägnierspray einsprühen, danach regelmäßig alle sechs Wochen. Das schützt außerdem vor Schmutz. Damit der Reißverschluss dichter wird, mit einem Silikonspray behandeln.

Funktionsjacke

Ein spezielles Produkt für Funktionskleidung (z. B. Fibertec) außen aufsprühen, mit den Händen verreiben. Es imprägniert auch innen. Immer ohne Seife waschen.