Ina's Weintipp der Woche: 2014er Old Vine Zinfandel von Gnarly Head

Am 22.04.2016 empfiehlt vinoa.de-Expertin Ina Finn...

22. April 2016

In Zusammenarbeit mit vinoa.de, der größten deutschen Weinsuchmaschine, stellen wir Ihnen auf Idee für mich regelmäßig leckere, unkomplizierte Weine vor. Die Auswahl trifft vinoa Weinexpertin Ina Finn, Autorin des Buches „Weinwissen – In zwei Tagen zum Weinkenner". Sie ist seit über 15 Jahren selbstständige Sommelière und Weinberaterin. Mit ihrem Unternehmen Ina Finn Weinkonzepte und Ihrem eigenen Veranstaltungsraum, der Villa Verde, gibt sie in Hamburg regelmäßig Kurse für Weinanfänger und Weinkenner.

Der Zinfandel ist eine durch und durch spannende Rebsorte, die schon als Art Nationalrebsorte Kaliforniens bezeichnet werden kann. Die Rebsorte wurde Anfang des 19. Jahrhunderts durch italienische Einwanderer mit nach Nordamerika gebracht. Was auch nachvollziehbar macht, dass der italienische Primitivo und der amerikanische Zinfandel ein und dieselbe Genetik haben, sprich: die gleichen Rebsorten sind, nur mit unterschiedlichem Namen. 
Die Rebsorte liebt Wärme und im sunny state of California gibt es reichlich davon. Unterhalb von der Stadt Sacramento befindet sich Lodi. Genau dort wurden die ersten Zinfandelreben gepflanzt und noch heute gibt es sehr alte Zinfandel-Rebanlagen, die mit ihren knochigen Reben im Alter von 60-80 Jahren und noch älter, sehr betagt sind. Aus diesem Grund steht auch auf dem Etikett vermerkt „old vin“! Je älter die Rebe, desto weniger Trauben trägt sie, allerdings mit einer sehr konzentrierten Frucht und Aromatik – ein wesentliches Qualitätsmerkmal. 

Steckbrief

Wein: 2014er Old Vine Zinfandel 
Winzer: Gnarly Head 
Rebsorte: 100% Zinfandel
Jahrgang: 2014 
Region: Lodi, Central Valley 
Boden: sandiger Lehm 
Ideale Trinktemperatur: 15-16 Grad Celsius 
Auszeichnung: IWSC 2013 – Goldmedaille 
Preis: ab 10,90 € /Flasche

 

Der Wein

Die Rebsorte Zinfandel hat es an sich, dass ihre Trauben unterschiedlich reif werden. An einer Traube befinden sich dann schon reife und noch nicht ausgereifte Beeren. Gelesen wird aber erst, wenn alle Beeren reif sind. Dies bedeutet, dass an einem Bunch Trauben, reife und überreife Beeren zu finden sind. Dadurch ergibt sich ein besonders breites Aromenspektrum von saftig frischer roter bis dunkler Beerenfrucht, bis hin zu getrockneten Früchten. Aber auch angenehm würzige Noten, ein Touch Vanille und verführerische Kakaonoten sind mit von der Partie. Es ist durchaus ein kraftvoller und körperreicher Wein, allerdings mit sehr soften Gerbstoffen. Es empfiehlt sich, ihn zum Essen zu genießen. 

Der Winzer und die Region

Die Familie Indelicato, die seit nunmehr über 90 Jahren erfolgreich Weinbau in Kalifornien betreiben, hat 2004 die Weinlinie „Gnarly Head“ ins Leben gerufen. Aus ausgewählten Weinbergslagen und Regionen Kaliforniens werden angenehme und besonders zugängige Weine, wie dieser Zinfandel, bereitet. 
In diesem Fall hat die Familie die alten Rebberge um Lodi für den Zinfandel ausgewählt. Das Gebiet ist zwar sehr warm, profitiert aber durch die Verlängerung der San Pablo Bay vom kühlenden Einfluss des Pazifiks. Damit geraten die Trauben nicht zu konzentriert und bringen eine perfekte Spannung und Struktur mit.

Passt perfekt zu

Barbecue, Hartkäse, gegrilltem Gemüse, Enchiladas, spicy food und dunkler Schokolade

 

Möchten Sie noch mehr Weintipps von Ina erhalten?

Lassen Sie sich von der Sommelière inspirieren! Ein Blick in "Ina's Weintipp"-Archiv lohnt sich alle Male. Von Crémant bis Rotwein ist für jeden Geschmack etwas dabei! 

 

 

Themen