Ina's Weintipp des Monats: Monteolivo Moscato d'Asti DOCG 2014

Im Juli empfiehlt vinoa.de-Expertin Ina Finn…

01. Juli 2016

In Zusammenarbeit mit vinoa.de, der größten deutschen Weinsuchmaschine, stellen wir Ihnen auf Idee für mich regelmäßig leckere, unkomplizierte Weine vor. Die Auswahl trifft vinoa Weinexpertin Ina Finn, Autorin des Buches „Weinwissen – In zwei Tagen zum Weinkenner". Sie ist seit über 15 Jahren selbstständige Sommelière und Weinberaterin. Mit ihrem Unternehmen Ina Finn Weinkonzepte und Ihrem eigenen Veranstaltungsraum, der Villa Verde, gibt sie in Hamburg regelmäßig Kurse für Weinanfänger und Weinkenner.

 

Moscato d’Asti? Ja, richtig! Bitte verwechseln Sie den traditionellen Moscato d’Asti nicht mit einem Asti Spumante. Der stammt zwar grundsätzlich aus der gleichen Region, aus Asti im norditalienischen Piemont, das ist dann aber auch schon alles, was die beiden gemeinsam haben!

Der Monteolivo Moscato d'Asti ist ein herrlich spritziger Sommerwein. Mit seiner eleganten Süße erfreut er unsere Gaumen gut gekühlt, auch bei heißen Temperaturen! Seine weiche Samtigkeit verleiht diesem italienischen Moscato seinen trinkfreudigen Charakter, mit dem er auch auf geselligen Partys eine richtig gute Figur macht.

Steckbrief

Wein: Monteolivo Moscato d'Asti DOCG 2014
Winzer: Bersano 
Rebsorte: 100% Muskateller
Jahrgang: 2014 
Region: Piemont, Italien 
Boden: Kalk 
Ideale Trinktemperatur: 6 - 8 Grad Celsius 
Auszeichnung: 88 Punkte Wine Spectator 
Preis: ab 9,99 € /Flasche

Der Wein

Moscato oder zu Deutsch Muskateller ist eine der ältesten Weißweinrebsorten der Welt und begeisterte schon die Römer und Griechen.
 
Sobald der Moscato d´Asti gut gekühlt ins Glas kommt, blitzen seine leuchtend goldenen Reflexe auf. Unsere Nase erreicht kurz darauf ein verlockender Duft der an blühende Akazien, Limonen und Pfirsich erinnert. Sofort möchten wir in diesen fruchtig- süßen Pfirsich beißen, damit seine Aromen unseren Gaumen begeistern können. Dieser Weißwein verfügt über einen sanften und zarten Fizz, der uns dieses wohlige Gefühl von Leichtigkeit und Unbeschwertheit vermittelt, welches wir im Sommer so lieben!

Mit seinen schlanken 5 Vol.-%, bei denen man keine Angst vor dem Kopf am Tag danach haben muss, können wir diesen Weißwein mit seiner erfrischend, feinen Perlage ohne Reue genießen. 

Der Winzer und die Region

Das Weingut Bersano liegt im Herzen des Piemont zwischen den Städten Turin, Asti und Alessandria. Bereits 1896 gründete Arturo Bersano das Weingut in Norditalien. Die heutigen Inhaber des Gutes sind Biagio Soave und Ugo Massimelli. Unter Ihrer Leitung und mit der Unterstützung des Önologen Piersandro Sandri setzen sie auf: Frische, fruchtbetonte Weißweine und barriquegereifte Rotweine mit ausgeprägten, aber weichen Tanninen. 

Bei Bersano legt man Wert darauf, die traditionellen Piemonteser Weine und Rebsorten zu erhalten und deren Stärken herauszustellen, anstatt internationalen Modetrends zu folgen. Der Fokus liegt auf ausgewählt Qualitäten. Durch Zukäufe weiterer Weinberge und neuer Ausstattung bildete sich in den letzten Jahren die ideale Grundlage, um weiterhin neue Weine zu schaffen und Weinliebhaber zu begeistern.

Passt perfekt 

als Aperitif, zu leichten Obst- und Creme-Desserts oder einfach als Basis eines erfrischenden Sorbets oder Weineises 

Möchten Sie noch mehr Weintipps von Ina erhalten?

Lassen Sie sich von der Sommelière inspirieren! Ein Blick in "Ina's Weintipp"-Archiv lohnt sich alle Male. Von Crémant bis Rotwein ist für jeden Geschmack etwas dabei!

 

 

Themen