Do It Yourself: Tapezieren leicht gemacht

So sorgen Sie für frischen Wind in Ihren vier Wänden

Zahlreiche tolle Tapetenmuster sind derzeit auf dem Markt Den Kleister in einem Eimer laut Gebrauchsanweisung anrühren Fußleisten abkleben, um Kleisterflecken zu vermeiden Messen Sie genau aus, wie lang die Tapetenbahn sein muss Auf einem Tapeziertisch schneiden Sie die Tapete auf die richtige Länge Achten Sie beim Schneiden von gemusterter Tapete auf die richtigen Anschlüsse Bringen Sie die feuchte Tapete passgenau an und bürsten Sie diese glatt Immer oben beginnen beim Ankleben der Tapetenstreifen

Neues Wand-Design, neues Wohngefühl! Ob bunt, gestreift, mit Kreisen oder Blumen – Tapeten gibt es in allen möglichen Farben und Formen. Und so kommen die Schmuckstücke ruck, zuck ins Zimmer: Tapezieren – unsere Tipps und Tricks!

Tapezieren leicht gemacht – das brauchen Sie:

  • Vliestapete & Kleister
  • Eimer & Rührstab
  • Kreppband
  • Zollstock & Wasserwaage
  • Lammfellrolle
  • Kleisterbürste
  • Spachtel
  • Tapeziermesser
  • Nahtroller

Kosten: Werkzeug ab 20 Euro, Vliestapete ab 2,50/.

Tapezieren leicht gemacht Schritt 1: Kleister anrühren

Nach Packungsanleitung anmischen und quellen lassen.

Tapezieren leicht gemacht Schritt 2: Sorgfältig abkleben

Decke, Boden und Fenster, damit keine Farbe darauf kommt.

Tapezieren leicht gemacht Schritt 3: Wandhöhe vermessen

Dann einen senkrechten Strich (Lot) an die Wandmitte zeichnen.

Tapezieren leicht gemacht Schritt 4: Tapeten zuschneiden

Für die Maße gilt dabei: Wandhöhe plus ca. fünf Zentimeter Überstand.

Tapezieren leicht gemacht Schritt 5: Rapport beachten

Hat die Tapete ein Muster, müssen die Teile genau aufeinander passen.

Tapezieren leicht gemacht Schritt 6: Kleister auftragen

Etwas über Bahnbreite auftragen, in den Ecken einen Pinsel verwenden.

Tapezieren leicht gemacht Schritt 7: Bahnen anbringen

An der Wandmitte beginnen. Entlang des Lots und mit Überstand.

Tapezieren leicht gemacht Schritt 8: Übergänge versiegeln

Bahnen mit Tapezierbürste, Übergänge mit einem Nahtroller feststreichen.

Tapezieren leicht gemacht Schritt 9: Überstand abschneiden

An den Decken und am Boden – mit Spachtel und einem Tapeziermesser.

Tapezieren leicht gemacht Schritt 10: Ecken tapezieren

Bahnen nicht um die Ecke kleben, sondern immer mit einer neuen beginnen.

Tapezieren leicht gemacht Schritt 11: Steckdosen frei machen

Mit einem Cutter ausschneiden (der Strom muss ausgeschaltet sein).

Noch mehr tolle Dekoideen und Tipps gibt es unter www.diy-academy.eu

Themen