4 geniale Haushaltstricks mit Mehl

Ratgeber

Mit Mehl können wir nicht nur backen, auch im Haushalt ist es gut einsetzbar. Wir verraten 4 Haushaltstricks mit Mehl.

4 geniale Haushaltstricks mit Mehl

 

1. Mehl als Fleckentferner

Mehl hat feuchtigkeitsbindende Eigenschaften und kann sogar Fett binden! Daher ist es ein perfekter Fleckenentferner. Flecken von Speiseöl auf der Kleidung können Sie zum Beispiel mit Mehl behandeln. Einfach etwas davon auf die betroffene Stelle geben und ein wenig einwirken lassen. Dann das Mehl abschütteln und das Kleidungsstück in die Waschmaschine geben. Auch bei Rotweinflecken können Sie Mehl wie eben beschrieben einsetzen.

Lesen Sie auch: Schweißflecken aus Kleidung entfernen >>

2. Klebereste mithilfe von Mehl lösen

Beim Basteln mit Kleber bleiben oft nervige Kleberückstände an den Fingern zurück. Diese können wir jedoch ganz easy wieder mit Mehl loswerden. Etwas Mehl in den Händen verreiben, dabei wird der Kleber gebunden und bröselt zusammen mit dem Mehl von den Fingern. Der Trick funktioniert am besten, wenn der Kleber noch ganz frisch an den Fingern ist, bei eingetrockneten Kleberresten wird es leider etwas schwieriger.

Die besten Tricks mit Babypuder >>

3. Haushaltstrick: Mehl als Bindemittel

Beim Backen oder Kochen kann es schon mal passieren, dass ein Ei auf den Boden fällt. Um die klebrige Masse aufzuheben und den Boden nicht zu verschmieren, setzen wir wieder auf Mehl und seine bindenden Eigenschaften. Etwas Mehl darüberstreuen, warten, bis das Ei gebunden wurde und nun alles mit etwas Küchenpapier aufheben. 

4. Mehl als Reinigungsmittel

Sie lieben Kartenspiele? Mit der Zeit werden die Spielkarten unansehnlich, aber mit Wasser kann man sie schlecht reinigen. Fingerabdrücke und Fettflecken lassen sich ganz einfach mit Mehl entfernen! Geben Sie dazu die Karten in einen Plastikbeutel und verteilen Sie das Mehl darauf. Geben Sie ein paar Tropfen Wasser hinzu, sodass das Mehl leicht anzieht. Jetzt rubbeln Sie die Plastiktüte von außen so lange, bis die Karten sauber sind. Das Mehl funktioniert also wie ein Peeling. Anschließend entfernen Sie das überschüssige Mehl auf den Karten mit Haushaltspapier oder einem Küchentuch.

Auch interessant: Nagellack-Flecken von Möbeln entfernen >>