Diese Sitzgelegenheiten in Küche, Wohnzimmer und Garten liegen im Trend

Ausreichend Sitzgelegenheiten dürfen bei Ihnen zuhause nicht fehlen. Hier können Sie oder Ihre Gäste es sich bequem machen. Für jeden Raum gibt es zudem unterschiedliche Varianten. Doch nicht nur der funktionale Nutzen steht bei Sitzmöbeln im Fokus. Die Sitzgelegenheiten sollten auch optisch auf ganzer Linie überzeugen können und zu Ihrem restlichen Wohnstil passen. Wir nehmen in diesem Artikel verschiedene Arten von Sitzmöbeln unter die Lupe und erläutern Ihnen, wie Sie diese stylish in Ihren Wohnraum integrieren können.
 

Stühle für Esszimmer und Küche

Möchten Sie Gäste zum Essen einladen? Dann benötigen Sie natürlich auch Stühle in passender Zahl. Achten Sie darauf, dass Sie beim Material einheitlich bleiben. Haben Sie einen Holztisch, einen Parkettfußboden und / oder Schränke aus Holz in Ihrem Esszimmer? Dann sollten auch die Stühle aus dem gleichen Material sein. Verfügen die Stühle über ein Polster, sollte dieses sich farblich auch irgendwo wiederfinden – z.B. in der Wandfarbe.

Auch Stühle aus Kunststoff können praktisch und optisch ansprechend zugleich sein. Wer sich mehr Flexibilität wünscht, kann immer einige Klappstühle im Abstellraum lagern. Diese werden dann nur bei Bedarf herausgeholt und verschwenden keinen Platz, wenn gerade kein Besuch ansteht.

Tipp: Ein absoluter Eyecatcher sind Barmöbel im Küchenbereich. Die typischen, hohen Barhocker sind ein besonderer Hingucker und können einen tollen Kontrast zu den übrigen Möbeln darstellen.

Sofa, Sessel & Co für das Wohnzimmer

Nach dem Essen wird es im Wohnzimmer besonders bequem. Egal, ob es ein entspannter Mädelsabend, eine gemütliche Fernsehrunde oder unterhaltsamer Spieleabend werden soll – die passenden Möbel sind die notwendige Basis dafür.

Ein großes Sofa ist ein absolutes Muss im Wohnzimmer, sofern der notwendige Platz vorhanden ist. Hier kommen 2, 3 und wenn nötig auch mal mehr Personen unter. Außerdem ist ein Sofa der richtige Ort, um mal ein Nickerchen zu machen und kurz vom Alltag abzuschalten.

Ergänzt wird die Landschaft an Sitzgelegenheiten im Wohnzimmer oft durch einen schicken Sessel. Besonders ein Ohrensessel kann hier als trendige Option hervorgehoben werden. Dieser schicke Retro-Sessel feiert derzeit eine absolute Renaissance und wird häufig in Kombination mit einem kleinen Hocker angeboten. Hier können Sie Ihre Beine ablegen und entspannt zur Ruhe kommen.

Tipp: Vergessen Sie nicht, in Ihrem Wohnzimmer auch Platz für einen kleinen Beistelltisch einzuplanen. Hier können perfekt Snacks, Getränke oder auch ein Brettspiel platziert werden. Zudem sollten Sie darauf achten, dass alle Möbel wieder farblich und in Bezug auf die Materialien aufeinander abgestimmt sind.

Sitzgelegenheiten im Garten schaffen

Verfügen Sie über einen Garten? Dann sollten Sie unbedingt Gartenmöbel auf dem Rasen oder der Terrasse platzieren. Bei gutem Wetter können Sie das Essen spontan nach draußen verlegen.

Möbel aus künstlichem Rattan oder auch echtem Korbgeflecht sind eine tolle Wahl, da sie widerstandsfähig und trotzdem nicht zu schwer sind. Mit den passenden Polstern und Sitzauflagen werden sie bequem und laden zum Verweilen in der Sonne ein.

Tipp: Ganz besonders entspannt wird es mit Sonnenliegen, die Sie auf Ihrer Terrasse oder der Rasenfläche platzieren können. Wenn Sie die Augen schließen, fühlen Sie sich fast ein wenig wie im Urlaub.