Do it yourself: Deko-Idee Waldkranz selbst gestalten

Nutzen Sie die Schätze der Natur für ihre heimische Gartendekoration

Floristmeister Klaus Wagener zeigt in seinem Buch „Naturwerkstatt“ tolle Dekorationen, die sich ganz einfach aus Zutaten aus der Natur kreieren lassen. Verschiedene Arten von Moos werden an einem Strohrömer festgesteckt. Jetzt im Frühling eignen sich besonders Stiefmütterchen und Vergissmeinnicht. Einfach umtopfen und in einen Tontopf mit Moos pflanzen. Die Pflanzentöpfe in der Mitte des Kranzes dekorieren - fertig ist der Waldkranz.

Der Frühling hält endlich auch bei uns Einzug und es wird Zeit, den Garten und die Terrasse schön zu gestalten. Den Gang zum teuren Floristen können wir uns jedoch sparen, denn Wald und Wiesen sowie der eigene Garten bieten die besten Deko-Möglichkeiten, zum Beispiel für einen üppigen Waldkranz. Wie Sie den ganz einfach selbst kreieren, weiß Floristmeister Klaus Wagener in seiner Bloom’s Naturwerkstatt.

Das brauchen Sie:

  • Strohrömer (aus dem Gartenhandel oder Baumarkt)
  • Krampen (lang und kurz)
  • Verschiedene Arten von Moos
  • Zweige
  • leicht bemooste Tontöpfe
  • Pflanzen und Blumen je nach Wunsch und Saison

So geht’s:

  1. Das Moos mit einigen Krampen am Strohrömer befestigen.
  2. Kleine Zweige dekorativ darauf feststecken. 
  3. Frühlingspflanzen wie Stiefmütterchen, Vergissmeinnicht und einigen Grünpflanzen austopfen und in leicht bemooste Tontöpfe setzen. Mit Moos ausstopfen.
  4. Die Pflanzentöpfe in die Mitte des Kranzes stellen und je nach Bedarf mit Holzplatten erhöhen.

Fertig ist das traumhafte Dekostück für Eingang, Gartentisch und Co.!

Weitere spannende Clips

Weitere spannende Videos zu den Themen Lifestyle, Beauty, Fashion, Entertainment und Co. finden Sie auf myPG:

Hier im App Store herunterladen

Hier bei Google Play herunterladen

Wie Sie den Waldkranz ganz einfach selbstherstellen, zeigt Ihnen Florist Klaus Wagener step by step im DIY-Video: