Do It Yourself: Kräuterregal selber bauen

Hübsche und nützliche Deko-Idee für Zuhause

Wir lieben Kräuter! Sie einfach auf die Fensterbank stellen? Klar. Aber wie wäre es mal mit dieser hübschen Deko-Idee? Ein Kräuterregal selber bauen ist ruck, zuck gemacht!

Das brauchen Sie zum Kräuterregal bauen:

  • Holzbrett
  • Drei Konservendosen
  • Blechschere
  • Schutzhandschuhe
  • Nägel, Hammer
  • Erde, Kräuter

Kosten: um 20 Euro.

Schritt 1: Dosen aufschneiden

Mit der Blechschere die Dosen einmal längs entlang auftrennen. Ganz wichtig: Damit Sie sich nicht verletzen, ziehen Sie Schutzhandschuhe aus dem Baumarkt an.

Schritt 2: Zacken zuschneiden

Jetzt die Seiten der Dosen aufbiegen und rechts und links vier Zacken ins Metall schneiden. Sie sind nicht alle gleich groß? Kein Problem – das bringt ein bisschen Variation hinein.

Schritt 3: Boden umbiegen

Die Unterseite der Dosen senkrecht hochbiegen – damit diese auch gerade aufs Holzbrett passt. Achten Sie trotz der Schutzhandschuhe immer auf die scharfen Kanten.

Schritt 4: Dosen befestigen

Jetzt die Dosen an den Zacken auf das Holzbrett nageln. Wie Sie diese anordnen, bleibt ganz Ihnen überlassen. Dann die Dosen mit Blumenerde und Kräutern befüllen.

Das könnte Sie auch interessieren:
Hängendes Kräuterregal selber bauen
Kräuter haltbar machen: 5 nützliche Tipps
DIY-Anleitung: Wand-Organizer aus Lattenrost
Gärtnern leichtgemacht: Wir bauen ein Hochbeet