Herbstdeko DIY: Zarte Lichtgestalten

Machen Sie Ihre Wohnung zur Wohlfühloase

Was für eine stimmungsvolle Idee! Kerzen in den gefalteten Wildlichtern bringen die Tierwelt zum Leuchten… Wir erklären Ihnen, wie Sie mit tolle Bastelideen Schritt für Schritt die Gemütlichkeit in Ihre vier Wände einziehen lassen.

Das brauchen Sie:

- Festes Transparentpapier DIN A4
- Tierstempel plus Stempelkissen
- Schere, Lineal,
- Bleistift
- Teelichtgläschen
- Doppeltape

1. Papier bedrucken und zuschneiden


Zunächst die Tiere auf Papier stempeln und auf dem Kopierer vergrößern. Dieses Motiv dann mittig aufs Transparentpapier kopieren. Falt- und Schnittkanten vorzeichnen – unten Spitzen ausschneiden

2. Kanten, Ecken und Linien falten


Papier mit der Vorderseite nach unten legen. Die Ecken und unteren Kanten des Bodens nach innen falten. Dann jeweils vier diagonale Linien erst in die eine, dann in die andere Richtung falten

3. Die Seitenteile zusammenfügen

Doppelseitiges Klebeband von außen auf die Seitenlasche kleben und auf die passende Länge abschneiden. Schutzfolie abziehen und beide Seiten zum eckigen Windlicht zusammenkleben

4. Windlicht mit Kerzen bestücken


Nun die vier Bodenlaschen vorsichtig nach innen drücken und mit Klebefilm fixieren. Zum Schluss ein Teelicht im Trinkglas hineinsetzen. Wegen der Brandgefahr Kerzen niemals ohne Glas benutzen