4 Tipps, wie ER beim Sex länger durchhält

Ratgeber

Der Sex ist schon nach wenigen Minuten vorbei, obwohl Sie eigentlich noch gern weitermachen würden? Diese Tipps helfen Ihrem Partner und Ihnen dabei, den Sex noch ein wenig zu verlängern.

Wussten Sie, dass jeder fünfte Mann zu früh kommt? Das haben Studien ergeben. Das ist sowohl für ihn als auch für sie enttäuschend, denn schließlich wollen beide den Sex genießen, und zwar am liebsten möglichst lange! Diese 3 Tipps helfen IHM dabei, den Orgasmus noch ein wenig hinauszuzögern.

1. So hält er beim Sex länger durch: Verlängern Sie das Vorspiel

Klingt zu einfach, um wahr zu sein, funktioniert aber tatsächlich: Ziehen Sie das Vorspiel in die Länge. Hierbei kann der Mann sich zunächst seiner Partnerin widmen und sie zum Beispiel mit einem Lickjob verwöhnen. Indem er ihr seine volle Aufmerksamkeit schenkt, konzentriert er sich nicht so stark auf seine eigene Erregung. Wenn es dann zum Geschlechtsverkehr  kommt, sind beide auf dem selben Level und keiner kommt zu kurz!

2. Auszeiten einlegen

„Pausen“ beim Liebesspiel einzulegen, kann für beide sehr angenehm sein. Die kleinen Auszeiten sorgen dafür, dass er nicht zu schnell kommt und zusätzlich kann der Mann seine Partnerin noch ein wenig verwöhnen. Oder beide kuscheln einfach nur. Kleine Pausen sorgen für etwas Entschleunigung und nehmen ihm den Druck.

3. Atemtechnik für mehr Ausdauer im Bett

Tiiiief durchatmen! So kann er den Sex tatsächlich etwas in die Länge ziehen. Wenn der Mann merkt, dass er bald kommt, sollte er auf seinen Atem achten und langsam und tief durchtamen. Wenn er den Penis aus der Vagina zieht, sollte er einatmen, stößt er wieder zu, atmet er aus.

4. Den Beckenboden trainieren für ein längeres Stehvermögen

Beckenbodentraining ist nur was für Frauen? Von wegen! Auch Männer können hier mit ein bisschen Training einiges bewirken, indem sie den "PC-Muskel" trainieren. Das ist der Muskel, der zum Einsatz kommt, wenn der Mann auf der Toilette den Urinstrahl anhält. Gestärkt wird der Muskel, wenn ER ihn mehrmals täglich kurz anspannt. Er kann mit 5 Sekunden zu Beginn des Trainings starten und sich auf bis zu 30 Sekunden steigern. Das Beste: Ein gut trainierter PC-Muskel sorgt nicht nur dafür, dass der Sex länger andauert, zusätzlich kann auch der Orgasmus viel intensiver spürbar sein! Eine Win-Win-Situation für beide also!

Für noch mehr Spaß im Bett:
Die besten Sexstellungen für Faule
Sex im Alter: Die schönsten Stellungen
Vibratoren im Test
So funktioniert der perfekte Blowjob
Sind Sie gut im Bett? Hier finden Sie es heraus