Anzeige

Erotische Weihnachtsgeschenke

Dieses Jahr wird Weihnachten besonders sexy

Weihnachten ist das Fest der Liebe, was liegt da also näher, als sich gegenseitig erotische Kleinigkeiten unter den Baum zu legen. Da macht das Auspacken doppelt Spaß und man hat gemeinsam Freude an dem Geschenk – auch über die Weihnachtsfeiertage hinaus. Außerdem sind so weihnachtliche Höhepunkte garantiert und selbst der Pflichtbesuch bei der Verwandtschaft übersteht sich leichter, wenn man für später sinnliche Abenteuer in Aussicht hat. Zur Inspiration haben wir ein paar sexy Geschenkideen zusammengetragen, ganz unter dem Motto „Vorfreude ist die schönste Freude“.

Paar-Toys sorgen für gemeinsame Abenteuer

Zusammen erotische Möglichkeiten entdecken und sich gegenseitig ganz neu kennenlernen – diese Erfahrungen bietet ein Paar-Toy. Dabei kommt es auch gar nicht darauf an, ob man schon Erfahrung mit Sexspielzeug hat. Was zählt, ist die Überraschung und das kleine versaute Geheimnis, das man nach dem Auspacken teilt. Man sollte nur darauf achten, dass Schwiegermama beim Öffnen des Päckchens nicht in der Nähe weilt. Wenn man dann endlich allein ist, packt einen garantiert der Spieltrieb und man kann gemeinsam mit Neugier und Humor das neue Spielzeug fürs Schlafzimmer erkunden. Das beliebteste Paar-Spielzeug ist aktuell übrigens der Vibrator We-Vibe 4+ – ein clipförmiges Toy mit 2 Motoren, das sowohl beim Vorspiel, als auch direkt beim Sex verwendet werden kann und beide Partner gleichzeitig stimuliert.

Spielzeug in Rot, Silber und Gold

In der Advents- und Weihnachtszeit sorgen Farben wie Rot, Gold und Silber für eine sinnliche Atmosphäre. Um noch ein erotisches Knistern hinzuzufügen, greift man einfach auch bei den Lovetoys zu diesen Farbtönen. Liebeskugeln und Vibratoren in Silber oder Gold fühlen sich erst kühl auf nackter Haut an, erwärmen sich aber garantiert ganz schnell, wenn sich die Leidenschaft steigert. Noch heißer wird es bei Sextoys in der Farbe der Sünde – Rot. Wagemutige greifen hier nicht nur zu einem Vibrator, sondern vielleicht sogar zu einem Fesselset in Rot inklusive Augenmaske und kleiner Peitsche. Sich nach dem Stress der Vorweihnachtszeit einfach mal fallen lassen und ganz der Lust hingeben, klingt doch noch einer wirklich guten Idee.

Neckische Kleinigkeiten für Abwechslung im Alltag

Es muss nicht immer gleich das große Sextoy oder ein teures Dessous sein. Manchmal wirkt eine erotische Kleinigkeit viel aufreizender und auch intimer. Ein Mini-Vibrator am Schlüsselring ist z.B. wie ein Versprechen, dass auch in alltäglichen Situationen jederzeit ein Quickie möglich sein könnte und eine Satin-Augenmaske lässt einen ganz neue Spielarten entdecken. Möglich wäre auch ein schlichter Penisring, der verpackt ist wie ein Schmuckstück. Gleich nach dem Öffnen geht die Fantasie auf Wanderschaft und man malt sich aus, was alles geschehen könnte. Passend zu Weihnachten gibt es im ORION Shop auch eine metallic-rote, vibrierende Kugel, die aussieht wie eine Weihnachtsbaumkugeln – nur eben mit einer geheimen Zusatzfunktion. ;-)

Sexy Dessous als sinnliche Verpackung

Und dann wäre da natürlich noch das klassische erotische Weihnachtsgeschenk – sexy Dessous. Rot in allen Varianten ist Trumpf, wenn Männer ihre Liebste mit aufreizender Wäsche überraschen wollen – natürlich nicht ganz uneigennützig. Aber es muss natürlich nicht immer die Variante in Rot sein. Auch schwarze Dessous passen wunderbar unter den Gabentisch und nach der Bescherung darf ER dann sogar noch ein zweites Mal auspacken.

Wer sich noch intensiver inspirieren lassen möchte, der findet hier den erotischen Weihnachtsshop von ORION, mit allem, was das Herz – und die Lust – begehrt.

ORION Bloggerin DaringDealer

Themen