Anzeige

Herbst-Zeit ist Sex-Zeit!

So nutzen Sie das graue Herbstwetter optimal

27. Oktober 2016

Grau, nass, kalt, Regen, Schnee, Nieselregen — ja, all das steht uns in den nächsten Monaten bevor. Doch dieser Herbst wird alles andere als das, denn wir nutzen die nass-kalten Tage für die heißeste Nebensache der Welt...

Der Herbst wird heiß

Ojemine! Gerade haben wir uns noch genüsslich am Strand gesonnt und ehe wir uns versehen, kramen wir schon die dicken Herbstmäntel aus den Tiefen unserer Kleiderschränke hervor. Der Herbst ist mittlerweile in vollen Zügen angekommen und die Temperaturen kühlen immer weiter ab.

Aber das ist noch lange kein Grund, Trübsal zu blasen und der Herbst-Tristesse zu verfallen, denn ich habe gute Nachrichten für Sie: Der Herbst ist die beste Jahreszeit für Sex! Und das sage ich nicht einfach nur so, das ist wissenschaftlich bewiesen.

Sexualhormone erreichen Spitzenwerte

Deutsche und amerikanische Forscher haben herausgefunden, dass die Sexualhormone im Herbst ihre absoluten Spitzenwerte erreichen, wodurch das sexuelle Verlangen gesteigert wird.

So produzieren wir Frauen deutlich mehr Östrogen, was die Lust auf gemeinsame Schäferstündchen erhöht. Und auch bei den Männern spielen die Hormone verrückt. Sie produzieren große Mengen an Testosteron. Das sorgt nicht nur für größere Begierde, sondern praktischerweise auch für mehr Ausdauer beim Liebesakt. Na, wenn das mal keine erfreulichen Nachrichten sind, dann weiß ich auch nicht!

Also freuen Sie sich auf die länger werdenden Nächte, anstatt um die kürzer werdenden Tage zu trauern. Ich wünsche Ihnen auf jeden Fall, dass der Herbst 2017 für Sie voller erotischer Lustabenteuer steckt.

ORION Bloggerin Svea

Themen