Anzeige

Sex zu dritt – Ist die Fantasie besser als die Realität?

Wie viel ist dran am Mythos „Flotter Dreier"?

18. November 2016

Guter Sex beginnt im Kopf und damit in der Fantasie. Und eine der weitverbreitetsten Sexfantasien der Deutschen ist der Sex zu dritt. Die meisten haben schon einmal von einem erotischen Dreiecks-Abenteuer geträumt. Doch die wenigsten setzen diesen Traum tatsächlich in die Realität um. Liegt es vielleicht daran, dass die Fantasie wie so oft besser ist als die Realität? Würde die Umsetzung der versauten Träumerei etwa den Reiz und die Magie der Fantasie zerstören?

Der im Kopf so erotisch erscheinende Sex zu dritt kann in Wirklichkeit schnell zu mehr Frust als Lust führen. Das erste Problem taucht schon bei der Partnerwahl auf: Denn während 62% der Männer von einem flotten Dreier mit zwei Frauen träumen, sind in den Fantasien von 42% der Damenwelt zwei Herren involviert. Auf einen Teufelsdreier haben aber nur 17% der befragten Herren Lust. (Stand 08.07.2016 - zum Blogbeitrag) Denn welcher Mann möchte die Dame schon gerne teilen? Eine der größten Ängste der Herren ist hierbei natürlich, dass der Mitspieler einen größeren Penis und einen besseren Körper haben könnte und dazu auch noch länger kann. Da kann der Konkurrenzdruck schon einmal zu groß werden. Und genauso geht es doch auch uns Frauen, die wir uns nur allzu gerne mit anderen vergleichen. Was, wenn die andere Frau eine schönere Figur hat? Was, wenn der Busen größer, straffer und besser geformt ist? Was, wenn unser Partner die andere Frau mit scheinbar größerer Lust befriedigt als uns selbst? Da sind Eifersuchtsdramen und Beziehungsstress vorprogrammiert und das "sexy" Abenteuer wird schnell als frustrierender Fehler verbucht.

Merke: Ein flotter Dreier ist in Wirklichkeit oft nicht ganz so flott wie in der Fantasie! … Oder etwa doch? Wir wollten es genauer wissen und haben die Leser unseres ORION Blogs nach ihrer Meinung gefragt (Stand 08.07.2016). Und die Ergebnisse sind interessant! Denn von den 39% der Frauen und den 31% der Männer, die schon einmal Sex zu dritt hatten, bereuen nur die wenigsten das erotische Techtelmechtel. Ganz im Gegenteil: 83% der Frauen und 84% der Männer, die schon einmal einen flotten Dreier erlebt haben, gaben an, ihr Sexabenteuer in vollen Zügen genossen zu haben.

Vielleicht sollten wir also doch mutiger werden und unsere geheimen Fantasien ausleben. Denn wenn man mal ganz ehrlich ist, bereut man die Dinge, die man nicht gemacht hat, meistens mehr, als die ein oder andere begangene Blödheit. Hoffen wir nur, dass wir dann nicht zu den 16% der Frauen gehören, die den Sex zu dritt im Nachhinein bereuen!

ORION Bloggerin Svea

Themen