Anzeige

Sextoy Erfahrungsbericht: Intimdusche von PRO ANAL

ORION Produkttester Tom H. aus Konstanz berichtet

20. Oktober 2016

Bei Analsex spielt Sauberkeit eine besonders große Rolle und auch Männer sollten sich darüber im Klaren sein, dass gute Vorbereitung vor bösen Überraschungen schützen kann. Im DS-Bereich, zum Beispiel bei der Inspektion durch die Herrin, sollte bei Analsex ein gespülter und gereinigter Darm selbstverständlich sein. Neben so einigen anderen Möglichkeiten sich den Darm vorab zu spülen, gibt es von ORION die Pro Anal Intim Dusche. Auf den ersten Blick ist die Intimdusche ein sehr praktisches Produkt, da man keine Aufsätze an der Dusche wechseln muss und an sich recht schnell seinen Hintern vorbereiten kann. 

Die Intimdusche besteht aus zwei Teilen, die separat in der Packung liegen und ohne Mühe zusammengesteckt werden können. Anschließend hat man ein ca. 17 cm hohes Ensemble aus einem Pumpball und einem Spritzaufsatz. Die Farbe wurde sehr gut gewählt und gefällt zu allen Zeiten: ein einfaches, überzeugendes, sattes Schwarz von oben bis unten. Der Pumpball, eigentlich ein Klassiker, fühlt sich gut an und ist dick genug um sich von selbst wieder zusammenzuziehen. Wasser, Milch und Kaffee saugt der Pumpball super an, bei dickeren Säften wird es wahrscheinlich nur mit Nachhilfe gehen. Ein kurzer Test mit einem Messbecher aus der Küche ergab ein Volumen von etwas mehr als 200 Millilitern. Wobei ich sagen möchte: Darauf kommt es nur bedingt an. Bei einer Intimreinigung im Bad vor dem Sex muss man so oder so mehrmals spülen und dabei kommt man mit der Pro Anal Intim Dusche super hin. 

Der Spritzaufsatz ist gemessene sechs Zentimeter lang, dünn (die Spitze hat gerade einmal 4 Millimeter) und aus Hartplastik. Wir finden: Super, weil man sich die Plastikweichmacher sparen kann, wenn sie nicht unbedingt benötigt werden. Der Strahl, der herauskommt, ist ziemlich direkt und eher „hart“ wenn man so will, was für den Zweck, den „Darm von innen zu reinigen“, ziemlich praktikabel ist. Hintern sind verschieden, aber das hier wird für viele von Euch passen – ganz sicher.

Klar eignet sich das Teil auch für den Gebrauch als Sextoy. Mit einem passenden Latexlaken, das wir auch schon getestet haben, kann man sich damit ohne schlechtes Gewissen herrlich einsauen. 

Die Verbindung zwischen dem Ball und dem Aufsatz ist sehr eng und somit auch dauerhaft dicht, was uns sehr gut gefallen hat. Ein Nachteil der ganzen Duschaufsätze, die man so bekommt (wir haben auch einen) ist, dass man sich gerne mal zu viel Wasser in den Hintern pumpt und dann länger als einem lieb ist auf dem WC sitzt. Das kann einem mit diesem Teil nicht passieren. Preis / Leistung sind hier eigentlich nicht relevant: Wenn man Analsex mit seinem Partner möchte, braucht man so ein Teil und dann sind die Euros gut investiert. Weil es gut gemacht ist und seinen Zweck ganz prima erfüllt, geben wir vier Sterne.

ORION Produkttester Tom H. aus Konstanz

Themen