8 spannende Fakten über das Kondom

Wussten Sie, wieviele „Gummis“ am Tag verbraucht werden?

Das King Size Kondom von Durex ist 22 cm lang! Das ist bei einer Penis-Durchschnittslänge in Deutschland von 14,5 cm eine beachtliche Größe. Wie viele Kondome pro Minute benutzt werden, wie lang die längste Kondom-Kette ist und viele weitere spannende Fakten über das Kondom verraten wir Ihnen im Video.

Die schönste Nebensache der Welt

Sex ist doch immer noch die schönste Nebensache der Welt. Dennoch sollte dabei die Verhütung natürlich nicht vergessen werden. Hätten Sie gewusst, dass das Kondom das Verhütungsmittel Nummer 1 in Deutschland ist? 

Danke, Mr. Goodyear!

Was hätten wir nur ohne Charles Goodyears bahnbrechende Erfindung gemacht? Der stellte 1855 nämlich das erste Gummi-Kondom her. Unsere Vorfahren mussten sich damals noch mit aus Stoff gewebten oder aus Schafsdärmen hergestellten Präservativen schützen.

Das Gummi gehört zum guten Ton

Heute ist das kaum noch vorstellbar. Mittlerweile gehört „das Gummi“ zum Alltag. Klar, dass es sich mittlerweile diverse lustige Spitznamen wie z. B. Lümmeltüte angeeignet hat. Und was meinen Sie, wer die Präservative häufiger besorgen muss, Mann oder Frau? Die Auflösung gibt’s hier:

Lustige Fakten über das Kondom

1. Das Kondom King Size von Durex ist 22 cm lang und hat einen Durch messer von 5,7 cm.

2. Die durchschnittliche Penislänge in Deutschland liegt bei 14,5 cm.

3. Die längste Kondom-Kette der welt misst mit 25.700 Kondomen 3269,46 Meter.

4. Pro Minute werden in Deutschland 340 Kondome verbraucht. Das sind 14.688.000 Präservative pro Monat.

5. 40% aller Kondome werden von Frauen gekauft. 

6. Bei den olympischen Spielen 2014 wurden 100.000 Kondome an die Athleten verteilt. Das waren pro Athlet 35 Stück.

7. Das erste Gummi-Kondom wurde 1855 von Charles Goodyear erfunden.

8. Das Kondom ist Verhütungsmittel Nummer 1

Themen
Sex