Anzeige

Was kann das weiche und biegsame erotische ORION-Spielzeug?

Ein angenehmer Begleiter im Bett: der Go Soft Stab-Vibrator Flieder von ORION

15. Februar 2016

Heute testen wir den „GoSoft Vibrator glatt“. Die Ähnlichkeit zum GoSoft Bunny-Vibrator ist nicht abzustreiten und da fragen wir uns sofort, ob der neue Vibrator unserem bisherigen Lieblingsspielzeug und ständigem Begleiter im Bett den Rang streitig machen kann.

Natürlichkeit überzeugt

Beim Auspacken zeigt sich schon ein großer Unterschied. Während der Bunny hart und unflexibel ist, ist der neue Vibrator von ORION weich und biegsam. Darum fühlt er sich sicherlich eher wie ein echter Penis an, als der harte Bunny. Auch von der Form her ist er eher lang und dünn, mit weniger Struktur als der Bunny. Das Silikon ist – wie bisher bei allen GoSoft Produkten – angenehm weich. Ein Grund, warum uns diese Spielzeuge so gut gefallen.

Batterien sind zwar nicht im Paket, der Vibrator benötigt aber nur zwei Mignon Batterien. Zum Glück haben wir diese meistens im Haus, denn wir wollen das neue gute Stück natürlich sofort ausprobieren.

Auffällig ist, dass der abnehmbare Kopf zwei Schalter hat. Der erste ist ein klassischer Ein-/Ausschalter. Der zweite hat ein Wellensymbol und dient dem Durchschalten der sieben Vibrationsstufen. Wofür man allerdings zwei Knöpfe braucht und nicht einen, wie bei den meisten anderen Vibratoren, bleibt bisher noch ein Geheimnis. Wie bei allen Sexspielzeugen waschen wir den neuen Vibrator vor der ersten Benutzung gründlich mit Seife ab. Man weiß ja nie welche Rückstände von der Produktion noch an dem Silikon kleben. Zusätzlich zum Vibrator haben wir diesmal auch eine Flasche Gleitgel bekommen. Das wollen wir natürlich direkt mal mittesten und reiben den Vibrator erstmal dünn ein. Nun ist es auch schon viel angenehmer mit dem Vibrator über den Körper zu fahren. Auf Bauch, Beinen, Brüsten und sonstigen Körperstellen, an denen man es gerne mag, rutscht das Silikon ansonsten schlecht und es ist – nach Aussage meiner Partnerin – eher unangenehm als erregend.

Garant für einen Höhepunkt

Mit Gleitgel jedenfalls steigt die Lustkurve steil an. Die Kombination aus den verschiedenen Vibrationsstufen und dem weichen, biegsamen Silikon ist wirklich unschlagbar und – unserer Meinung nach – noch einen kleinen Deut schöner als beim Bunny. Ob am Körper, an der Klitoris oder beim Einführen – er fühlt sich wirklich überall sehr angenehm und erregend an. Wir haben ihn nun mehrfach benutzt und er ist der Garant für einen Höhepunkt bei meiner Partnerin. Meistens benutzen wir ihn nur für das Vorspiel. Mit dem neuen Vibrator erreicht meine Freundin schnell das Hochplateau der Erregung. Man muss viel mehr aufpassen, dass es nicht zu schnell geht. Wir können den GoSoft Stab-Vibrator allen empfehlen, die Probleme haben zum Höhepunkt zu kommen. Bei uns jedenfalls reicht schon das Vorspiel, um meiner Partnerin anschließend beim Sex einen Orgasmus zu garantieren. Dafür hat er sich eindeutig alle fünf von fünf Herzen verdient.

Perfektes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist absolut top. Für knapp 40 € bekommen wir eine Höhepunktgarantie. Uns persönlich wäre er sogar mehr wert gewesen. Nun haben wir zwei Lieblingsspielzeuge, die jedes für sich ihre Vorzüge haben. Der Bunny mit seinem etwas größeren Umfang, zehn statt sieben Vibrationsstufen und den Bunny-Ohren sowie den neuen, glatten Vibrator, der weich und flexibel ist, etwas länger und dünner als der Bunny und mit dessen Spitze sich erogene Stellen gezielt verwöhnen lassen.

ORION Produkttester Michael W. aus Gelsenkirchen

Themen