Online Hobbies - Freizeitideen im Internet

Inspirationen

Das Internet bietet mitunter eine Fülle an Freizeitbeschäftigungen. Vom Streamen übers Lesen und Schreiben bis hin zum Spielen ist hier für jeden etwas dabei. Ein paar der schönsten Freizeitideen Online finden Sie im nachstehenden Beitrag.

Die digitale Freizeitlektüre

Laut Statistik gehörten in Deutschland bereits 2012 mehr als die Hälfte der Bevölkerung zu den Personen, die ihre Zeitungen und Nachrichten online lesen. Heute dürfte der Anteil der Fans digitaler Lektüre noch deutlich höher sein, was nicht zuletzt auch am wachsenden Angebot von Online-Magazinen und Zeitschriften liegt. Inzwischen gibt es sogar virtuelle Mediatheken und Apps wie Readly, in denen man die wichtigsten nationalen wie internationalen Zeitschriftenformate bequem aus dem virtuellen Regal holen und lesen kann.

Das Online-Lesen hat einige Vorteile gegenüber Printmedien. Beispielsweise spart man sich langfristig einiges an Geld, das man ansonsten am Kiosk in physische Kopien investiert hätte. Auch der Umwelt tut der reduzierte Papierverbrauch für hohe Magazin- und Zeitschriftenauflagen gut. Als Freizeitbeschäftigung ist das Lesen im Internet außerdem praktischer und teilweise sogar informativer. Hat man etwa einen Artikel gefunden, der einen persönlich anspricht, kann man über im Text hinterlegte Links nützliche Zusatzinformationen einholen oder in einem neuen Browser Tab unkompliziert nach weiteren Einzelheiten zum Thema suchen.

Communities und Chats

Als Zeitvertreib ebenfalls sehr beliebt sind in Sachen Lesen (und Schreiben) soziale Plattformen und Online-Chats. Sie befriedigen das menschliche Bedürfnis nach Kommunikation während der Freizeit. Das Chatten und Senden von Nachrichten muss sich hierbei nicht zwangsläufig auf Freundschaftskontakte beschränken. Singlebörsen im Netz wie Parship, eDarling oder Plenty of Fish erfreuen sich bereits seit über einem Jahrzehnt großer Beliebtheit und bringen Paare online zusammen. Inzwischen gibt es sogar spezifische Partnerbörsen, die sich an individuellen Vorlieben wie Musikgeschmack, Hobbies oder Bildungsniveau der Singles orientieren. Wer Glück hat, kann mit etwas Zeit und Geduld im Internet also auch die große Liebe finden.
Für bestehende Partnerschaften hat das Social Web dann noch weitere Vorzüge. Neben digitalen Liebesbriefen, die sich per Mail verschicken lassen, gibt es auch Video-Chats und Voice-Mails, die gerade bei Fernbeziehungen die räumliche Distanz durch gemeinsame Online-Aktivitäten überbrücken. Darüber hinaus spielen viele Paare gerne Online-Games miteinander.

Die andere Welt 

Seit den Zeiten von Pac-Man, Tetris und Solitär hat sich in Sachen digitaler Spielwelt einiges getan. Grafisch hochauflösende Online-Games sind es heutzutage, die Spieler reihenweise in ihren Bann ziehen und in abenteuerliche Fantasiewelten der Extraklasse entführen. Vor allem MMOs und MMORPGs wie World of Warcraft, Call of Duty oder Elder Scrolls Online sind diesbezüglich längst mehr als nur Netzspiele. Sie sind legendäre wie epische Community Plattformen und schaffen anhand von Spielgilden, PvP-Teams, Marktplätzen und Spielforen ganze virtuelle Gesellschaftsmodelle. Die Spielwelt kann hierbei auch gut und gerne mal mehrere Kontinente oder gar Planeten enthalten. Für endlosen Spielspaß ist also gesorgt.
Alternativ dazu gibt es dank zahlreicher Online-Casinos auch “reale Spielwelten”, in denen Poker-Fans und Roulette-Jäger auf ihre Kosten kommen. Um hier den Überblick zu seriösen Angeboten zu behalten, sollten Sie vor dem Besuch in der virtuellen Spielhölle jedoch unbedingt den Bwin Casino Test lesen. Er gibt eine gute Übersicht zu aktuellen Gewinnraten, Spielboni und Performance der jeweiligen Casinos, sodass Glücksspielritter garantiert die beste Option für sich finden. Nicht zu vergessen sind außerdem Mini-Games und Spiel-Apps fürs Smartphone. Sie sind die mobile Miniaturvariante ihrer großen Netz-Vorbilder, haben deswegen aber nicht unbedingt weniger zu bieten. Hinsichtlich der Spielegrafik und auch der Spieltiefe halten zahlreiche Android-Spiele eindrucksvoll mit den großen MMOs mit und versprechen mindestens gleich lang anhaltenden Spielspaß. Neben Kultspielen wie Anno oder Sims steigen dabei auch zahlreiche alte Quiz-Spiele dank App-Funktion zu neuer Beliebtheit auf.

Videothek und Video-Reisen

Nicht nur im Gamingbereich sondern auch beim Ansehen von Videos immer gefragter sind VR-Brillen für 360°-Aufnahmen. Diese entwickeln sich gerade zum universellen Freizeitangebot. Apps wie ARTE360 VR oder Vrse erlauben beispielsweise virtuelle Urlaubsreisen von Zuhause. Auch die VR-Besichtigung von Museen und Sehenswürdigkeiten ist längst möglich. Hierzu gibt es spezielle Filmformate und Dokumentationen, die auf eine Nutzerfortbewegung im dreidimensionalen Raum oder 360°-Modus ausgelegt sind. Um die Angebote zu nutzen, muss man lediglich das eigene Handy in eine VR-Brille pinnen und kann dann ganz bequem das Videomaterial online streamen.

Fast schon ein wenig antiquiert erscheint im Vergleich zu den VR-Features der herkömmliche Filmabend. Doch auch er erfreut sich im Netz ungebrochener Beliebtheit. "Netflix and chill" heißt es in diversen Wohnzimmern, wenn die tägliche Arbeit getan ist und die Freizeit ruft. Lieblingsserien werden per Binge-Watching in mehrtägige Freizeitprogramme fürs Wochenende verwandelt. Spannende Filme und Dokumentationen bequem per Mausklick auf den Flatscreen projiziert oder schlichtweg die eigenen Youtube-Playlists für das visuelle Home Entertainment genutzt. Auf dem Handy lässt sich das Filmstreaming sogar während der Reise zur eigentlichen Freizeit-Location oder Urlaubsdestination nutzen. Man ist online also jederzeit bestens multimedial versorgt.

Kreativarbeiten im Netz

Künstler, Autoren und Musiker sind dieser Tage schon allein beruflich vermehrt auf das Internet angewiesen. Ihre Kunst - ob lyrisch, grafisch oder akustisch - lässt sich im digitalen Zeitalter fast nur noch online oder zumindest nicht ohne virtuelle Promotion vermarkten. In der Freizeit setzen die kreativen Köpfe oftmals ebenfalls auf Digital Arts. Sie posten Gedichte, Essays, Zeichnungen oder Hörproben für ihre Follower und halten sich mit dem angesagtesten Feed zu ihrer künstlerischen Betätigung auf dem Laufenden. 

Auch Hobbybastler, Hobbyhandwerker und sogar Hobbygärtner finden im Netz immer wieder schöne Anregungen für ihre liebste Freizeitbeschäftigung. Der Austausch mit Gleichgesinnten klappt hier dank sozialer Plattformen, Foren und Chats auch hervorragend, sodass sich neue Ideen, Basteltipps und How-To-Guides kinderleicht austauschen lassen. So gesehen bietet das Internet selbst für Offline-Hobbies eine gute Unterstützung und kann Freizeitbeschäftigungen in der realen Welt durch nützliche Tipps und Informationen bereichern.