Von Gratisproben bis kostenfreie Abos – So können Sie online richtig sparen!

Wo großes Sparpotenzial liegt

Mal Hand aufs Herz, wer liebt es nicht, etwas für lau zu bekommen? Schon im Kindesalter strahlten die Augen, wenn es an der Wursttheke eine Wiener auf die Hand gab und der Verkäufer nur ein freundliches Lächeln auf den Lippen hatte, anstelle eines Bons.

Zugegeben im Erwachsenenalter ändern sich die Prioritäten schon ein wenig. Doch der Grundgedanke bleibt erhalten. In dem Moment, wo es Möglichkeiten gibt, etwas für umsonst zu erhalten, freuen sich die meisten bestimmt nach wie vor. Leider ist es nicht immer so offensichtlich und es gehört ein wenig Geduld dazu, online Angebote zu finden, die kostenfrei sind. Sie erfahren heute ein paar coole Tipps, wie auch Sie künftig nicht nur sparen können, sondern sogar regelmäßig von Gratisprodukten profitieren.

Produktproben online finden – mit wenigen Klicks zum Gratisprodukt

Hersteller und Unternehmen leben davon, ständig neue Kunden zu gewinnen. Das sichert den Umsatz und steigert die Gewinne. Während einige Verbraucher von selbst auf gute Produkte stoßen und diese zu ihren Favoriten krönen, werden Neukunden nicht selten online gefunden. Über kostenlose Produktproben versprechen sich die Hersteller den Kundenstamm zu erweitern und was soll man sagen, der Plan geht auf. Es ist eine gute Strategie, Verbraucher von einem Produkt zu überzeugen, in dem es zunächst vollkommen kostenfrei zur Verfügung gestellt wird. Viele kostenfreie Gratisproben oder Produktproben gibt es zum Beispiel bei Mein-Deal.com. Auf dem Portal stehen Gratisprodukte in ganz unterschiedlichen Kategorien zur Auswahl. Unter anderem werden Lebensmittel angeboten oder aber Drogerieartikel für den täglichen Bedarf. Schauen Sie sich ganz in Ruhe die einzelnen Deals an und profitieren Sie von den tollen Angeboten. Ihnen wird die Gelegenheit geboten, gleich verschiedene Artikel zu erhalten und zu probieren. Vielleicht überzeugt sie das eine oder andere Produkt ganz überraschend. Sogar Küchengeräte oder Abos sind hier zu finden. Achten Sie allerdings bei einem Abo darauf, wie lang die wirkliche Laufzeit ist, beziehungsweise wann Sie das kostenfreie Abo rechtzeitig kündigen müssen, um nicht in die automatische Verlängerung zu rutschen.

Fitnessstudios zu – jetzt kostenlos im Home-Gym trainieren

Sie sind eigentlich regelmäßig in das Fitnessstudio gegangen und versuchen sich nun seit Monaten allein fit zu halten? Gar nicht so einfach. Vor allem sind die Angebote, die über den TV flimmern kostspielig und haben es wirklich in sich. Es gibt zum Glück kostenfreie Alternativen. Die eigenen vier Wände ersetzen natürlich kein echtes Fitnessstudio. Das Home-Gym lässt sich dennoch recht gut umsetzen, wenn Sie sich auf wenige Geräte beschränken und eine kostenfreie App für den heimischen Sport nutzen. Im Google Play Store stehen zahlreiche Apps zur Auswahl, welche kostenlos sind und Sie durch das tägliche Training begleiten. Setzten Sie bei Kraftübungen vorzugsweise auf das eigene Körpergewicht. Da kann man sich die Hantelbank schon mal sparen.

Work-out Übungen für den ganzen Körper halten nicht nur fit, sondern stärken nachweislich das Immunsystem. Regelmäßiger Sport regt den Stoffwechsel an und macht das Herz-Kreislaufsystem stabil. Es spricht nichts dagegen, sich zu Hause etwas fit zu halten und das auch noch mit kostenlosen Anleitungen.

Den Kleinanzeigenmarkt checken

Wussten Sie eigentlich, dass es unter anderen bei den eBay Kleinanzeigen kostenlose Angebote gibt. Oder auf anderen online Kleinanzeigenmärkten? Es lohnt sich in der Tat regelmäßig zu schauen, welche Angebote kostenfrei abzugeben sind. In den sozialen Medien haben sich ebenfalls Gruppen, beispielsweise auf Facebook gegründet, die Alltagsgegenstände kostenlos abgeben wollen. Oftmals handelt es sich um Dinge, die ausgedient haben, aber noch fit für eine zweite Runde sind. Nicht jeder möchte mit gebrauchten Sachen reich werden. Das fängt bei Kinderkleidung an und endet nicht selten bei einem Fahrrad oder Rasenmäher. Auf jeden Fall bietet sich hier ein vielversprechendes Sparpotential.

Sparen macht glücklich!

Ist Ihnen bewusst, dass wir uns selbst belohnen, wenn wir etwas sparen können? Wenn der Botenstoff Dopamin ausgeschüttet wird, empfinden wir Glück. In diesem Zusammenhang wird Dopamin gern als Glückshormon bezeichnet. Sobald wir ein Angebot entdecken, für das kein Geld verlangt wird, stellt sich bereits in kleines Glücksgefühl ein. Ähnlich verhält es sich, wenn Rabatte oder wirklich attraktive Angebote zur Verfügung stehen. Sobald Sie das Produkt dann in den Händen halten, kommt erneut ein kleiner Glücksschub. Gegenteiliges passiert übrigens, wenn es mit den sparen nicht klappt und stattdessen Schulden angehäuft werden. Aber soweit muss man es natürlich nicht kommen lassen. Konzentrieren wir uns lieber darauf, welche tollen Sparmöglichkeiten online geboten werden. Es empfiehlt sich, das eingesparte Geld in einer Spardose zu sammeln. Das Extrageld ist dann ideal, um sich zwischendurch den einen oder anderen, kleinen Wunsch zu erfüllen oder sich einfach etwas Schönes zu gönnen.

Fazit

Abschließend bleibt nur zu schreiben, dass Sie sich am besten gleich online auf den Weg machen und sich Ihre Gratisprodukte und Apps sichern. Sparen macht schließlich glücklich und gerade in diesen Zeiten kann ein wenig Glück und Freude nicht schaden und wenn es nur eine Produktprobe ist, die ein kleines Lächeln auf die Lippen zaubert.