Die schönsten Skigebiete der Schweiz – Pistenzauber auf höchstem Niveau

Hier lesen Sie unsere Reisetipps für die schönsten Skigebiete der Schweiz

02. Januar 2016
Rundherum nur Schnee - die Schweizer Berge sind ein besonderes Skigebiet Tiefschnee und lange Abfahrten locken alljährlich Millionen Feriengäste in die Schweiz In teuren Hotels und urigen Pensionen beherbergen die Schweizer ihre Skigäste

Sie ist das Wintersportland schlechthin: Die Skigebiete der Schweiz ziehen Skifahrer aus aller Welt in ihren Bann. Das kleine Land bietet alles, was Skifahrer sich nur wünschen können: Bezaubernde Wintersportorte, schneesichere Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade und Unterkunftsmöglichkeiten aller Kategorien. Drei der besten Skigebiete der Schweiz stellen wir hier vor.

Perle in der Bergwelt: Saas-Fee

Saas-Fee liegt in den Walliser Alpen und begeistert durch sonnige Pisten und das höchste Drehrestaurant der Welt auf 3.500 Meter Höhe. Man fährt auf breiten Gletscher-Pisten, die durch bizarre Felsengebilde hinunter ins Tal führen – Saas-Fee ist eines der Skigebiete der Schweiz, in denen auch im Sommer Ski gelaufen werden kann! Familien mit Kindern haben im Junior-Park und im Kinderland jede Menge Spaß: Es locken ein Schneekarussell und ein Figuren-Slalom.

Das Nonplusultra der Skigebiete der Schweiz: Davos und Klosters

320 Pistenkilometer und Skivergnügen ohne Ende: Davos und Klosters lassen keine Wünsche offen. Während Davos, das höchstgelegene Städtchen Europas, ein pulsierendes Leben präsentiert, steht der idyllische Nachbarort Klosters eher für Ruhe und Erholung. Von Davos aus gelangt man mit der Parsennbahn auf die Pisten der Region – von Klosters aus fährt die Gotschnabahn. Für Snowboarder ist das Jakobshorn ein Paradies: Hier liegt der JatzPark, einer der größten Snowparks der Alpen.

Hüttenzauber im Berner Oberland: Gstaad

Die exklusivsten Skigebiete der Schweiz – Gstaad zählt auf jeden Fall dazu! Hier trifft schicker Charme auf diskreten Luxus, und wer Glück hat, trifft Prominenz aus Königshäusern, Film, Sport und Wirtschaft, die sich auf 220 Kilometer Pisten auf 1.000 bis 3.000 Höhenmetern vergnügen. 30 Prozent der hier anwesenden Gäste sind Familien: Kein Wunder, dass der Ort auch für Kleine viel zu bieten hat! Auf sämtlichen Bergbahnen fahren Kinder unter neun Jahren gratis.

Themen