Anzeige

Für kleines Geld die schönsten Städte der Welt entdecken

Fünf Millionäre verraten ihre Geheimtipps

Wahrzeichen: Ein Picknick mit Blick auf den Eiffelturm gehört zu den unvergesslichen Erlebnissen bei einem Paris-Besuch. Traumhaft: Der Jardin du Luxembourg ist zweifelsohne der schönste Pariser Park. Heiligtum: Weithin sichtbar ist die kreideweiße Basilika Sacré-Coeur. Als Gewinnerin der 5-Millionen-SKL-Show im Juni 2005 genießt es Vesna Vekic, viel reisen zu können. Ihr Lieblingslokal in Paris ist das Maxim’s (3, rue Royale): „Hier fühlt man sich immer noch wie in einer anderen Zeit.“ Faszinierend: Die Sykline Miamis, vom türkisblauen Atlantik eingerahmt. Unter Palmen: Feinste Sandstrände laden auf Key West zum Baden und Erholen ein. Die moderne Architektur von Miami beeindruckte Petra Hunger, Gewinnerin der SKL Millionen-Show im Dezember 2004, sehr. Im Herzen der Stadt: Unterm weiß-blauen Himmel ziehen Frauenkirche (l.) und Rathaus die Blicke auf sich. Kulinarischer Treffpunkt ist der Viktualienmarkt mit Biergarten und internationalen Spezialitätenständen. Angelika Justl, Gewinnerin der SKL Millionen-Show im April 2012 mag München, weil hier einfach rundum alles stimmt. Stadtische Idylle: Skyline der charmanten Altstadt mit den Kirchtürmen von Tyska kyrka (l.) und Riddarholmskyrkan. Wochenend-Oasen: Ferienhäuser auf den Schären rund um Stockholm Bernd Maassen ist viel unterwegs. Der Gewinner der SKL Millionen-Show im Oktober 2014 hat sich im Umland von Stockholm ein Holzhäuschen gebaut. Er schätzt die Nähe zur Natur und die vielen Inseln. In der Stadt begeistert ihn das Vasa Schiffsmuseum (Eintritt ca. 13 Euro). Fantasiewelt: Park Güell von Gaudí ist ein Besuchermagnet Millionär Franz-Philipp Kersting: Im November 2010 gewann der Diplom-Betriebswirt bei der SKL Millionen-Show „Tag des Glücks“ in Düsseldorf eine Million Euro. Sein Reisetipp: die katalanische Hauptstadt. Geheimtipp von Franz-Philipp Kersting: ein Besuch der Kellerei Freixenet (Eintritt 7,50 Euro).

Was würden Sie tun, wenn Sie plötzlich Millionär wären? „Reisen“, war die Antwort dieser fünf glücklichen Gewinner der SKL-Millionen-Show. Während der eine sein Glück in der Ferne sucht, ist es für den anderen ganz in der Nähe. 

Metropole an der Seine: Paris

In der Stadt der Liebe locken Prachtbauten, französisches Flair und feinste Delikatessen. Notre-Dame, Eiffelturm, Seine – einen Traumblick über Paris haben Sie von der Dachterrasse des Kaufhauses Galeries Lafayette – und das gratis! Statt eines Besuchs im Edel-Restaurant können Sie bei einem Picknick, etwa im Garten des Louvre, schlemmen. Käsespezialitäten, Baguette und Wein finden Sie z. B. in den kleinen Lebensmittelläden im Künstlerviertel Montmartre. Hier bieten rund um die Basilika Sacré-Coeur Porträtmaler (ca. 20 Euro) ihre Dienste an. Auch SKL-Gewinnerin Vesna Vekic ließ sich malen. Die Millionärin geht auch gerne shoppen: „Aber nicht in den ganz teuren Läden“, betont sie. Wer gerne stöbert, kann auf dem berühmten Flohmarkt von Saint-Ouen Schnäppchen machen.

Preisbeispiel: 1 Nacht im neuen Boutique-Hotel „Hôtel Joke – Astotel“ ab 126 Euro pro DZ, de.astotel.com

Sonniges Miami

Floridas Kult-Stadt punktet mit Stränden, Amüsiermeilen und Shopping Malls. SKL-Millionärin Petra Hunger war gerade in Miami Beach und hat die ganze Gegend mit dem Mietwagen (von Deutschland aus buchen, das ist immer günstiger!) erkundet. Ihr gefiel die Strecke nach Key West, weil man auf dieser Route das Gefühl hat, durchs Meer zu fahren. 

Preisbeispiel: Günstige Reisepakete ab 921 Euro p. P. im DZ inkl. Flug ab Berlin, Hotel in Miami Beach und Mietwagen, über www.expedia.de buchbar

Lebensart in München 

Bei Sonne trifft man sich in Straßencafés, Biergärten und an der Isar. „Um Außergewöhnliches zu erleben, muss man nicht immer in ein anderes Land fahren“, weiß Angelika Justl. Wenn sie fernöstliches Flair erleben möchte, besucht sie das japanische Teehaus im Englischen Garten (8 Euro). Großes Vergnügen bereiten auch Stadtrundfahrten mit der Rikscha (ab 25 Euro p. P.).

Preisbeispiel: 2 Ü/F im Hotel Uhland im Villenviertel an der Theresienwiese, ab 198 Euro pro DZ buchbar, www.hotel-uhland.de

Königliches Stockholm

Eine wahre Schönheit, umgeben von der Ostsee und grüner Natur. Stockholm gilt als teures Pflaster, doch es geht auch preiswert. So gibt es in vielen Restaurants Mittagsgerichte ab zehn Euro, und unter freetourstockholm.com werden kostenlose Stadtführungen angeboten. Bernd Maassen, Gewinner bei der SKL Millionen-Show im Oktober 2014, steigt gerne direkt beim Schloss in ein Boot (ab ca. 20 Euro, www.stromma.se) und schaut sich die Stadt vom Wasser aus an.

Preisbeispiel: 2 Ü im modernen Design-Hotel „Motel L“ ab 150 Euro pro DZ, www.motel-l.se/en

Kultstadt Barcelona

Die zweitgrößte Stadt Spaniens bietet Strand und Kultur. Lust auf einen Kurztripp? Eurowings fliegt Sie für nur 33 Euro nach Barcelona. Vor Ort empfiehlt Franz-Philipp Kersting eine Stadtrundfahrt mit dem Doppeldeckerbus (ca. 26 Euro): „Bei einer Hop-On-Hop-Off-Tour kann man in aller Ruhe die Sehenswürdigkeiten erkunden.“

Preisbeispiel: 1 Nacht im Hotel Astoria im beliebten Stadtteil Eixample ab 140 Euro pro DZ, über www.booking.com