So finden Sie das richtige Casinospiel

Onlinespiele

08. Oktober 2020

Mit Freunden ins Casino gehen ist eine abwechslungsreiche Möglichkeit, seine Zeit gemeinsam zu verbringen. In den Palästen des Glücksspiels gibt es verschiedene Spiele und Möglichkeiten, um sein Geld zu setzen. Doch wie erkennt man als neuer Spieler, welches Spiel am besten für einen geeignet ist? Alles direkt vor Ort ausprobieren wäre zum Beispiel eine Möglichkeit. Eine andere Idee ist, die Casinospiele einmal für sich selber am Computer in den eigenen vier Wänden zu testen.

Um Spiele im Online Casino auszuprobieren, gibt es viele Onlineanbieter, die man nutzen kann, bevor man sein Geld auf den Tisch im großen Casino legt.
In diesem Beitrag stellen wir Ihnen die gängigsten Casinospiele vor. Vielleicht erkennen Sie ja bereits beim Reinlesen, welche Art von Spiel Ihnen am besten gefällt.

Livespiele oder Automaten?



Stellen Sie sich zunächst die Frage, welche Art von Spiel für Sie am komfortabelsten ist. Spielautomaten sind weitestgehend anonym und man hat eine geringere Zuschauerbasis. Schließlich setzt man sich im Casino an einen Automaten und lässt die bunten Farben ihre Ringe tanzen. Da gerade in großen Casinos und Spielhallen mehrere Geräte dieser Art stehen, verlieren vorbeilaufende Menschen das Interesse, sich konkret auf einen Spieler zu konzentrieren. Zumindest gilt das für den Fall, sollten nicht zufällig Ihre Freunde vorbeikommen. Bei großen Gruppenspielen wie beispielsweise Roulette hat man allein wegen der Spielform und der Größe des Roulettetisches schon ein höheres Potenzial, von anderen Menschen beobachtet zu werden. Man muss als Spieler zumindest der Typ dafür sein, dass man sich von Zuschauern nicht verunsichern lässt. Bei Poker oder Blackjack sieht man mindestens die anderen Mitspieler und den Dealer. Es ist auch möglich, dass Externe (nicht aktive Spieler) auf die aktiven Spieler setzen können. Wie groß die Aufmerksamkeit der unbeteiligten ist, hängt hier aber auch stark von dem Aufbau des Casinos ab.


Eine weitere Typsache ist der gefühlte Einfluss auf das Spielgeschehen. Bei Automaten ist der aktive Einfluss des Spielers relativ begrenzt. Als Spieler drückt man auf einen Knopf oder betätigt einen Hebel, jedoch ist man stark davon abhängig, was im nächsten Schritt der Automat macht. Bei Roulette hingegen setzt man auf eine bestimmte Zahl und kann sich ein wenig auf seine Intuition verlassen. Wie aktiv diese aber tatsächlich im Spiel ist, kann man nicht direkt sagen. Bei Blackjack kann man dem Dealer genau den Zeitpunkt nennen, wann er aufhören soll, Karten zu geben. Beim Poker kann man auch deutlich strategischer vorgehen, indem man mitgeht oder eben aussteigt, wann man möchte.
Letztendlich handelt es sich aber bei allen Formen um Glücksspiel, was man nicht vergessen darf. Einen Sieg zu kalkulieren ist nahezu unmöglich, weswegen man bei allen Aktivitäten im Casino sein Limit kennen sollte und sich auch dann zurückzieht, wenn man es sich vorgenommen hat.

Der klassische Spielautomat



Schauen wir uns aber nun die klassischen Casinospiele genauer an. Der klassische Spielautomat ist ein Automat, der Walzen beinhaltet, auf denen Bilder angebracht sind. Heutzutage sind die Automaten auch digital, sodass es sich eher um Automaten mit einem interaktiven Bildschirm handelt. In der Regel sieht man hier vier Bilder in einer Reihe. Durch das Drücken auf einen Startknopf oder das Ziehen an einem Hebel setzt man die Walzen in Bewegung. Diese halten ab einem bestimmten Zeitpunkt automatisch an. Vereinzelt gibt es auch Spielautomaten, bei denen man selber für das Stoppen der Walzen verantwortlich ist. Das Ziel bei dem Automaten ist, möglichst oft dasselbe Bild in der Reihe anzuhalten. Natürlich gibt es hier auch Bilder, die mehr oder weniger wert sind. Im erfolgreichen Verlauf wird der Spieler direkt mit Münzen entlohnt.

Roulette



Roulette ist ein weiteres klassisches Spiel, bei dem man auf sein eigenes Glück setzen kann. Der Kern des Spiels ist ein rotierender Kessel, in dessen Mitte die Zahlen 1 bis 36, sowie eine grüne Null angebracht sind. Die Zahlen in der Innenseite sind entweder schwarz oder rot hinterlegt (bis auf die Null). Die Zahlen (inkl. der Farben) sind auf dem Tableau zu finden. Hier kann man als Spieler seine Wette abschließen. Man kann sein Geld auf eine bestimmte Zahl setzen oder auf eine Farbe. Sobald man gesetzt hat, wird der Kessel vom Dealer gedreht und eine Kugel eingeworfen. Sobald sich das Konstrukt aufgehört hat zu bewegen, zeigt die Kugel eine Zahl an. Gewinner ist, wer auf die Zahl bzw. die Farbe gesetzt hat, die von der Kugel am Schluss angezeigt wird.

Blackjack



Blackjack ist ein Kartenspiel, an dem bis zu sieben Spieler teilnehmen können. Die Regeln sind nicht schwer zu verstehen. Auf der einen Seite des halbkreisförmigen Tisches sitzt der Dealer, während die Spieler im Halbkreis an dem Tisch sitzen. Insgesamt befinden sich 312 Karten im Spiel. Der Dealer gibt die Karten nacheinander an die Spieler weiter. Jeder Spieler hat beim Herausgeben der Karten die Möglichkeit, dem Dealer zu sagen, dass er keine Karten mehr haben möchte. Das Ziel ist es, ein Blatt auf der Hand (bzw. auf dem Tisch) zu haben, das einen Kartenwert von annähernd 21 ergibt. Diese Zahl darf vom Wert aber nicht überschritten werden. Wer die Zahl 21 überschreitet, hat direkt verloren.

Poker

Das Kartenspiel Poker ist der Klassiker schlechthin. Dabei geht es nicht nur um einen Abend im Casino, sondern auch zu Hause wird das Spiel gerne gespielt. Bevor Sie sich im Casino in die große Arena begeben, können Sie gemeinsam mit Ihren Freunden testen, ob dies auch wirklich das richtige Spiel für Sie ist. Das grob umschriebene Ziel des Pokerspiel ist es, eine möglichst große Wertzahl (bzw. die wertvollste Kartenkombination) am Ende des Spiels auf der Hand zu haben. Der Dealer verteilt die Karten. Nach dem Mindesteinsatz, den jeder Spieler tätigen muss, kann jeder Spieler ab einem bestimmten Punkt ausstiegen. Am Ende der Runde werden die Karten von jedem Spieler aufgedeckt und der Spieler mit der wertvollsten Kartenkombination erhält den gesamten Einsatz des Tisches.

Natürlich sind die Spiele hier nur sehr grob erklärt. Es soll Ihnen aber einen Eindruck vermitteln, welche Möglichkeiten im Casino Ihnen persönlich den meisten Spaß bringen. Schließlich geht es bei einem entspannten Abend mit den Freunden um Spaß und nicht zu sehr darum, verklemmt sein eingesetztes Geld zurück zu erspielen. 

Datum: 08.10.2020

Themen