Licht zaubert Zähne wieder strahlend weiß

Schonend und schnell

Zweimal täglich Zähne putzen ist für die meisten selbstverständlich. Damit ist das Gebiss zwar gereinigt, aber oft nicht strahlend weiß. Denn Kaffee, Tee, Rotwein und Cola, aber auch Rauchen sorgen für unschöne Verfärbungen. Und die verschwinden beim Putzen leider nicht. Aber jetzt gibt es ein neues, schonendes Verfahren, um weiße Zähne zu bekommen.

Vorsicht vor Hausmitteln wie Backpulver

Wer selbst etwas gegen den Gelb- oder Braunstich auf dem Gebiss tun möchte, kann zwar mit aufhellender Zahnpasta und professioneller Zahnreinigung nachhelfen. Die Wirkung ist aber schwach. Auch bei Strips oder Schienen, die man in der Apotheke kaufen kann, ist der Effekt kaum sichtbar. Grund: der geringe Gehalt an Bleichmitteln.

Vorsicht bei Hausmitteln wie Backpulver, Natron oder Zitronensaft: Sie richten sogar Schaden an, denn sie können zu einer erhöhten Schmerzempfindlichkeit der Zähne führen und Füllungen angreifen. Die Methode vieler Zahnärzte, das sogenannte Bleaching, sorgt zwar für perfektes Strahlen, ist aber teuer. Der hohe Gehalt von 40 Prozent bleichendem Wasserstoffperoxid kann zudem das Zahnfleisch schädigen.

Neues Verfahren mit LED-Licht

Doch jetzt gibt es ein neues, zahnschonendes Verfahren, um weiße Zähne zu bekommen. Es heißt „Beautiful Smile“. „Die Zähne werden damit deutlich aufgehellt, der Zahnschmelz aber nicht angegriffen“, so Dr. Dirk Schöttelndreier aus Bielefeld, der die neue Methode erfolgreich in seiner Praxis anwendet. Während der nur 20-minütigen Behandlung sitzt der Patient in einem bequemen Sessel. Er bekommt Spangen eingesetzt, die ein Gel mit weniger als 0,1 Prozent Wasserstoffperoxid enthalten. Diese werden mit LED-Licht ausgeleuchtet.

Die Methode wirkt schnell, sanft und sicher

Die Aufhellung erfolgt also fast wie von Zauberhand durch das Licht. „Dabei entfernt das Gel wirkungsvoll die Verfärbungen an der Oberfläche des Zahns“, erklärt „Beautiful Smile“-Experte Schöttelndreier. Je nach Lebens- und Ernährungsgewohnheiten hält das Ergebnis sechs bis zwölf Monate. Die Behandlung lässt sich jederzeit wiederholen, um das Strahlen zu verstärken oder aufzufrischen. Etwa 300 Zahnärzte bieten die Behandlung derzeit an. In den neuen „Beautiful-Smile“-Centern in Innenstädten oder an Flughäfen kann man sich sogar ohne Termin behandeln lassen. Kosten: knapp 100 Euro. Infos und Standorte unter www.beautifulsmile-info.de.

Themen