Frühstücksrezept: Gesundes Müsli selber machen

Mixen Sie sich Ihr Lieblingsfrühstück einfach selbst

Mit einem gesunden Frühstück startet es sich doch gleich noch viel besser in den Tag. Doch Vorsicht: Wo „gesund“ drauf steht, steckt nicht unbedingt auch „gesund“ drin. Bestes Beispiel: Müsli. Denn neben verschiedenen Getreidesorten, getrockneten Früchen und Co. stehen Zucker und andere Zusatzstoffe meist ganz oben auf der Zutatenliste. 

Warum also nicht einfach ein leckeres und gesundes Müsli selber machen? So wissen wir nicht nur genau, was was drinnen steckt, sondern können es uns auch ganz nach unseren eigenen Vorlieben zusammenstellen. 

Gesundes Rezept für Müsli

Um Ihr persönliches gesundes Müsli selber zu machen, mischen Sie Hafer- und/oder Dinkelflocken mit gehackten Nüssen oder Kernen und fügen noch Lein- oder Chiasamen hinzu. Frisches oder getrockenetes Obst sorgt für ein wenig frische Süße. Fertig ist die perfekte Mischung aus wichtigen Energie-Lieferanten und Vitamin-Kick. Genau richtig für einen guten Start in den Tag. 

Ihrer Fantasie bei Zutaten und Mengen ist natürlich keine Grenzen gesetzt. In einer Vorratsdose lässt sich das selbstgemachte Müsli problemlos ein paar Tage aufbewahren.