Nutella ohne Zucker: So einfach ist die Leckerei selber zu machen

Bei dieser gesunden Nutella kommen Schleckermäuler auf ihre Kosten

Hach, wer liebt die leckere Nuss-Nougat-Schokocreme nicht? Ob auf Brot, auf einem Crêpe, auf Brötchen, auf einem Pfannkuchen, einem süßen Milchbrötchen oder ganz einfach vom Löffel — wir stehen auf Nutella! Gesund ist die Leckerei natürlich nicht… Oder? Wie sich Nutella ganz ohne Zucker einfach selber herstellen lässt, zeigen wir Ihnen hier im Video.

Mit 547 Kalorien pro 100 Gramm ist „echte“ Nutella wahrlich nichts für die schlanke Linie. Natürlich ist uns das meistens egal, wenn wir uns der süßen Köstlichkeit mal wieder hemmungslos hingeben, aber dass sich Nutella auch ohne Zucker herstellen lässt, das hat uns dann doch hellhörig gemacht. Schlemmen und dabei noch etwas für die schlanke Linie tun? Unsere selbst gemachte Nutella ist gesund — wirklich! Wie es geht, sehen Sie im Video!

Nutella ohne Zucker: Diese Zutaten brauchen Sie

Für die Nutella, die gesund UND lecker ist, benötigen Sie nur wenige Zutaten:

  • 400 g Haselnüsse
  • 5 EL Kokosöl
  • 4 EL Kakaopulver
  • 1/2 TL gemahlene Vanille
  • 6 EL Agavendicksaft
  • Prise Salz

Zubereitung

  1. Die Haselnüsse auf einem Backblech mit Backpapier verteilen und bei 170°C (Ober-/Unterhitze) etwa 8-10 Minuten im Ofen rösten. 
  2. Nüsse im Standmixer oder Zerkleinerer fein häckseln.
  3. Eine Prise Salz und fünf Esslöffel Kokosöl hinzufügen, vier Esslöffel Kakaopulver und einen halben Teelöffel gemahlene Vanille sowie sechs Esslöffel Agavendicksaft hinzufügen und alles mixen bis eine glatte Masse entsteht.