Das Mode-Lexikon: Von Paperbag-Hosen bis Mules

Trend-ABC zum Mitreden und Bescheidwissen

Haben Sie schon mal was von Paperbag-Hosen und Pierce Bags gehört? Was hinter diesen und anderen Mode-Begriffen steckt, verrät Ihnen unser Mode-Lexikon.

Zur Übersicht
Ear Cuffs: Der auffällige Ohrschmuck wird einfach angeclipst und verzeirt das ganze Ohr.  Ear Cuffs mit Zirkonia und Klemmverschluss, von firetti über About You, ca. 39,99 € Paperbag Pants: Der abstehende Bund, der einer Papiertüte ähnelt, ist der Namensgeber für diese Hose.  Locker geschnittene Hose mit Paperbag-Bund, von By Malene Birger über Net-a-porter, ca. 205 € In-Between-Jacket: Man trägt sie zwischen zwei Saisons als Übergangsjacke. Oversized-Jacke mit Kapuze, von Alba Moda, ca. 89,95 € Muschelsaum: Saumabschlüsse in Wellenform, die an die Kante einer Muschel erinnern, nennt man Muschelsäume. 

  Pullover mit Muschelsaum, von Oasis, ca. 35 € Mules: So nennt man Schuhe zum Reinschlüpfen mit freier Ferse und breitem Riemen. Im Französischen heißt „mule“ so viel wie Hausschuh. Pantolette in nude mit kleinem Absatz, von mtng über Zalando, ca. 49,95 € Pierce Bag: Die Taschen tragen diesen Namen, weil ihr Design einem Nasen-Piercing ähnelt. Die original „Pierce“ Tasche, von J.W. Anderson über Net-a-porter, ca. 1180 €