Mode ab 40: Diese Fehltritte sollten Sie jetzt vermeiden

So schön können Sie sich jetzt kleiden

Kurzlebige Modetrends sind sicherlich spannend und machen Spaß, ab 40 sollten Sie aber nicht mehr alles mitmachen. Wir zeigen Ihnen, welche Mode ab 40 elegant und klassisch wirkt und Sie Ihnen jetzt besonders gut steht.

Taschen aus Kunstleder

Handtaschen und Schuhe kann man nicht genug haben — sicherlich irgendwie wahr, aber ein Credo, von dem Sie sich jenseits der 20er und 30er Jahre guten Gewissens verabschieden können. Denn ab einem bestimmten Alter geht Qualität definitiv über Quantität. Es lohnt sich, in Klassiker, von denen Sie lange etwas haben, zu investieren, anstatt die zehnte Handtasche aus Kunstleder zu kaufen, die Sie nach einer Saison wegschmeißen können. Diese Handtaschen aus Echtleder dürften Ihnen jetzt Freude bereiten:

 

 

 

Grelle Farben

Colourblocking ist einer der Modetrends der vergangenen Saisons. Für diesen braucht man aber ein spezielles Händchen beim Styling. Denn sonst wirkt der Look schnell unruhig und nicht sehr erwachsen. Farbtechnisch wirken gedeckte Farben edler — und wir sprechen hier keineswegs nur von Schwarz und Grau. Versuchen Sie sich doch mal an eleganten Erdtönen wie etwa Creme und Beige. 

 

 

 

Schuhe aus Kunstleder

Auch bei Schuhen lohnt es sich jetzt, ein wenig mehr Geld zu investieren. Denn nicht nur kommen Schuhe aus Echtleder in Sachen Optik hochwertiger daher, auch der Tragekomfort ist bei jenen Modellen einfach höher. 

 

 

 

Tops aus Polyester

Qualität vor Quantität — auch bei Tops gilt jene Formel. Polyester sieht man die mangelhafte Qualität nicht nur schnell an, man riecht sie auch. Denn die Kunstfaser nimmt Körperschweiß nicht an, sodass unangenehme Körpergerüche schnell entstehen können. Seidengemische, Baumwolle oder Leinen eignen sich eher für Mode ab 40.
 

Themen
Artikel enthält Affiliate-Links