Winter ade! Das sind die Schuhtrends im Frühling 2018

Diese Schuhe brauchen Sie jetzt

Endlich ist der Winter vorbei und das Schmuddelwetter hat ausgedient. Wir alle lechzen nach Sonnenschein, Vogelgezwitscher und blühende Blumen. Wenn Sie einen Blick auf die angesagten Trends des Jahres 2018 werfen, dann dürfen Sie sich auf farbenfrohe Muster, gemütliche Sneaker und fröhliche Designs freuen. Auf geht´s in die vielfältige Welt der Schuhmode im Frühling 2018.

Schuhtrend Nr. 1: Goldene Zeiten für glänzende Auftritte

Wenn Sie glauben, die Zeit des Bling-Bling sei vorbei, liegen Sie falsch. Ein absolutes Must-Have sind glänzende Schuhe. Silber und Gold geschnürt als Sandale, Sneaker oder trendige Stiefelette. Wenn Sie wollen, können Sie buchstäblich auf Gold laufen im Frühling 2018.

Schuhtrend Nr. 2: Kitten Heels für elegante Fashionistas

Gepunktet, gestreift, geblümt, geknotet, geschnürt, mit Riemchen oder ohne – Kitten Heels sind in diesem Frühjahr absolut im Trend. Sie zeichnen sich durch einen niedrigen Pfennigabsatz aus, der maximal 5 cm beträgt. Dieser kleine Pump sieht nicht nur sehr elegant aus, sondern ist auch noch bequem. Miuccia Prada schickt unter dem Label Miu Miu die Mini-Heels im Glitzerlook über die Laufstege. Kitten Heels lassen sich perfekt zu Bluejeans und gerade geschnittenem Röcken kombinieren. Die Wirkung ist phänomenal, denn sie hauchen dem Outfit ein wenig 50er-Jahre-Charme ein.

 

 

Schuhtrend Nr. 3: Extra breiter Blockabsatz

Ein absoluter Hingucker, und ein bequemer noch dazu, ist der Blockabsatz, der sich bis weit unter den Spann zieht. Manche Absätze sind derartig ausladend, dass sie wie ein Wedge wirken. Die Schuhe sind kunterbunt, zum Beispiel ist Pink unübersehbar in den Schuhregalen 2018, aber auch goldschimmernde Blockabsatz-Schuhe sind zu haben. In Kombination mit langen Röcken oder weitschwingenden Hosen sehen diese Schuhe besonders gut aus.

Schuhtrend Nr. 4: Transparenz ist Trumpf

Transparente Einsätze in Blusen sind Sie wahrscheinlich schon gewöhnt. Doch auch in der Schuhmode haben durchsichtige Stoffe Einzug gehalten. Chanel und Valentino setzen aktuell auf durchsichtige Schuhe aus Kunststoff. Es ist gar nicht so einfach, transparente Schuhe geschickt zu kombinieren. Auch fühlt sich nicht jede Frau wohl damit, praktisch nackt an den Füßen zu gehen. Weniger ausgefallen sind Schuhe, die lediglich in einzelnen Bestandteilen dem Transparenz-Look folgen. Transparente Absätze oder transparente Riemchen reichen oft schon aus, um einen modischen Höhepunkt zu kreieren. Absolut heiß sehen diese Schuhe in Kombination mit Netzstrümpfen aus. Auch zu Jeans und Hotpants oder zu einem Kleid sind die transparenten Treter angesagt. Vorsicht: Die Schuhe erinnern ein bisschen ans Rotlichtmilieu, das gesamte Outfit sollte also generell nicht so sexy sein, sonst entsteht schnell ein falscher Eindruck.

Schuhtrend Nr. 5: Schleifen, Schleifen, Schleifen

Spitzenpumps mit Schleifen sind der Renner 2018. Sie können Ihre aktuellen mit einer aufgeklebten Schleife zu trendigen Pumps für das Frühjahr 2018 machen. Schleifen in groß, Schleifen in klein, geblümte Schleifen, gestreifte Schleifen, karierte Schleifen, transparente Schleifen – egal, welche Variante Ihnen gefällt, sie können im Frühling 2018 zu fast jedem Schuh eine Schleife tragen.

Schuhtrend Nr. 6: Nicht ohne meine Sneaker!

Sneaker sind nach wie vor heiß und auf den Laufstegen sowie auf den Straßen zu finden. Monströse Turnschuhe und schicke glänzende Modelle für schlanke Frauenfüße sind gleichermaßen zu haben. Letztes Jahr waren die schrulligen Dad Sneaker total angesagt und sind es auch im Jahr 2018 noch. Gemeint sind besonders klobige Schuhe, die ein bisschen an Steve Jobs erinnern. Eine besonders umfangreiche Auswahl von Sneakers in Satin, Smash, Samt und anderen Materialien ist online zu finden. Wer Schuhe shoppen will, schaut sich am besten in einem gut sortierten Onlineshop um und holts sich noch mehr Inspiration.

Schuhtrend Nr. 7: Spot on your Heels!

Die Absätze sind im Frühjahr 2018 ein besonderer Hingucker. Hier funkelt und glitzert es, sie sind mit Steinen und Bändern verziert. Es gibt sie transparent oder metallic, gestreift, geblümt gepunktet – je bunter, desto besser. Schuhe mit aufregenden Absätzen passen zu fast jedem Outfit der Trendy Mode für das Frühjahr 2018. Tipp: Als Begleiter zu einem schlichten, schwarzen Hosenanzug fallen die besonderen Absätze sofort ins Auge. Sie sollten ihre Handtasche farblich auf die Schuhe abstimmen, dann wirkt Ihr Auftritt wirklich perfekt.

Schuhtrend Nr. 8: Schuh oder Socke?

Die so genannten Sock Boots sind so eng geschnitten, dass sie extrem sexy wirken. Das Material ist anschmiegsam, die Farben bunt und leuchtend. Sock Boots sehen zu Jeans prima aus und passen auch zu langen, fließenden Kleidern. In Kombination mit dem ohnehin trendigen Kitten-Absatz erhalten Sie einen lässigen Anstrich. 

Schuhtrend Nr. 9: Fake Fur für Füße

Fell am Fuß im Frühling und Sommer? Ja – aber als Fake Fur! Dolce & Gabbana und auch Gucci machen es vor. Sie bringen Zehensandalen mit Lammfellsohle auf den Markt, bieten Schlappen und Slipper mit Fellbesatz an oder flauschige Fellschühchen für den Hausgebrauch. Besonders schick sind edle Mules mit Fellbesatz am Rand. Zusammen mit hochwertigen Materialien wie Seide wirken die Schuhe wie Cinderellas Pumps.

Schuhtrend Nr. 10: V-Ausschnitt für die Füße

Die V-Neck-Pumps gab es zwar schon mal, doch 2018 kommen sie zurück. Junge Influencer wie Pernille Teisbaek haben sie für sich entdeckt und posten fleißig auf Instagram und Co. Fotos mit diesem etwas in die Jahre gekommenen Schuhmodell. Die V-Neck-Pumps lassen sich zu Jeansröcken und langen Hosen tragen, sind Partner fürs Business und zum Ausgehen. Die Absätze sind meistens niedrig, das macht diese Schuhe sehr bequem.

Schuhtrend Nr. 11: Luxus vom Land

Cowboystiefel in knallrot, mit aufgesetzter Stahlkappe oder mit handgefertigten Applikationen fehlen im Jahr 2018 ebenfalls nicht. Sie bringen Luxus vom Land an die Füße der Menschen in der Stadt. Cowboystiefel in Schlangenoptik oder luftige Leder-Cowboystiefel – die Designer haben wirklich einiges zu bieten. Die Stiefel passen zu langen Kleidern, zu kurzen Röcken und natürlich zu bequemen Hosen.