Stillt Hunger und ist gesund: Brühe to go

Die Brühe im Thermosbecher ist ein leckerer Schlank-Snack für unterwegs und im Büro

05. Oktober 2016

Immer mit dabei: Hunger ist der Killer für jeden ambitionierten Abnehmplan. Bei einer Suppen-Diät brauchen Sie davor keine Angst zu haben. 

Machen Sie es einfach wie die New Yorker: Dort ist die „Brühe to go“ im Kaffeebecher der absolute Trend und hat den Smoothie längst abgelöst. Vor der Suppentheke des „Brodo“ im East Village bilden sich jeden Tag lange Schlangen. Sie sehen, Brühe ist auch unterwegs ein Hit und passt perfekt in den Arbeitsalltag. Einfach heiße Gemüsebrühe in eine Thermoskanne füllen, schon haben Sie immer eine Portion dabei. Für die Brühe können Sie Flüssigkeit von einer Kohlsuppe abschöpfen oder einfach die Gemüsereste (Schalen und Strünke) z.B. von Karotten, Sellerie, Paprika, Zwiebeln, Weißkohl und Zuckerschoten in Wasser oder Instantbrühe auskochen und mit Salz, Chili, Kräutern und Ingwer abschmecken. Füllt den Magen fast kalorienfrei, der fiese Hunger hat keine Chance, und bei Kälte wärmt die Brühe auch noch richtig durch.

Themen