TV-Tipp fürs Wochenende von FunkUhr: Freunde sind mehr - Zur Feier des Tages

Unterhaltung

Lust auf einen Film über Freundschaft? Zum Auftakt der neuen Reihe „Freunde sind mehr” zeigt das ZDF den Film "Freunde sind mehr: Zur Feier des Tages". Erfahren Sie hier mehr zum TV-Tipp am Wochenende.

TV-Tipp fürs Wochenende von FunkUhr: Freunde sind mehr - Zur Feier des Tages

Sonntag, 20.15 Uhr im ZDF

Vor sechs Monaten ist Jettes Mann Oliver (Markus Frank) – wie so oft – zum Bernsteinfischen aufs Meer hinausgefahren. Seitdem wird er vermisst.

Jette (Anne Weinknecht) und ihr achtjähriger Sohn Finn (Jonathan Wirtz) glauben fest daran, dass er noch lebt und zurückkommen wird, während ihr älterer Sohn Niklas (Frederic Balonier) das Gefühl hat, seine Mutter wolle der Wahrheit nicht ins Auge sehen. Der Wahrheit, dass Oliver nie mehr zurückkommen wird.

Als Jette die anstehende Geburtstagsfeier für Oliver plant, droht die Situation innerhalb der Familie zu eskalieren. Auch Jettes enge Freunde Malte (Oliver Bröcker), Johanna (Greta Galisch de Palma) und Fabian (Nicola Fritzen) haben das Gefühl, dass Jette nun langsam in die Realität zurückgeholt werden müsste, und versuchen sanft, sie dabei zu unterstützen. Als dann Wrackteile von Olivers Boot an der dänischen Küste entdeckt werden, beginnt Jette langsam, sich der traurigen Gewissheit zu stellen.

Inzwischen hat Niklas herausgefunden, dass sein Vater Oliver nicht einfach nur in den Wellen der Ostsee verunglückte, sondern ganz bewusst die Familie verlassen hatte.

Malte, Johanna und Fabian müssen jetzt handeln und helfen Jette, die ganze Wahrheit zu akzeptieren, damit sie ihren Söhnen wieder den Rückhalt geben kann, den die Familie für eine gemeinsame Zukunft braucht.

Dieser Film bildet den Auftakt zur neuen ZDF-Reihe „Freunde sind mehr”. In dieser geht es um vier Freunde, eine eingeschworene Gemeinschaft, die zusammen durch alle Höhen und Tiefen des Lebens gehen.

Themen