Vegan abnehmen: Überflüssige Pfunde verlieren, ohne zu hungern

Alternative zu herkömmlichen Diäten

Vielen Menschen fällt es mit fortschreitendem Alter schwerer, ihr Körpergewicht zu halten. Diäten sind anstrengend und bewirken meist wenig. Nachdem sich ein kurzfristiger Erfolg eingestellt hat, rutscht die Laune spätestens dann in den Keller, wenn der Jo-Jo-Effekt die Zahl auf der Waage wieder ansteigen lässt. Die effektive Alternative: Vegan abnehmen!

Vegane Ernährung bedeutet meist bewusste Ernährung

Der Vorteil der veganen Ernährung liegt maßgeblich in der Auseinandersetzung mit Lebensmitteln. Veganer, die auf tierische Produkte verzichten, sind sich in der Regel sehr bewusst über Inhaltsstoffe und Nährwerte. Ihnen fällt es daher leichter, ihr Körpergewicht zu halten oder zu reduzieren. Sie wissen, was gesund und was ungesund ist.

Wissenschaftliche Studien belegen, dass bestimmte Nahrungsmittel zu einem Gewichtsverlust führen. Bei der veganen Ernährungsweise isst man ganz automatisch mehr dieser gesunden Lebensmittel, die das Abnehmen gezielt unterstützen. Die kulinarischen Möglichkeiten für eine pflanzenbasierte Ernährung sind mittlerweile sehr vielseitig. Fleischfans können ihre Lieblingsgerichte als vegane Variante verzehren und müssen geschmacklich auf fast nichts verzichten. Wer vegan abnehmen möchte, finden viele Tipps im Internet

Vegan abnehmen, wenn sich der Stoffwechsel verändert

Aufgrund altersbedingter Stoffwechselprozesse im Körper müssen die meisten Menschen irgendwann ihr Essverhalten ändern und zusätzlich Sport treiben, um nicht schleichend zuzunehmen. Veganer können dank gesunder Ernährung ihr Gewicht halten und sich trotzdem satt essen.
 
Die Erfahrung zeigt: Vegan abzunehmen hat die besten Erfolgsaussichten, wenn die Motivation stimmt. Wer sich noch nie vegan ernährt hat, für den ist vieles neu und dadurch spannend. Was viele beispielsweise nicht wissen: Die Kaloriendichte von Obst und Gemüse ist viel geringer als die von Fleisch. Man kann davon reichlich essen und nimmt nicht zu. 

Wenn Sie vorhaben, vegan nach Plan abzunehmen, sollte Sie ein paar Dinge bei der Nahrungsumstellung beachten. Wichtig ist, dass Sie nicht nur Salat essen, der kaum Nährstoffe enthält, sondern sich ausgewogen und nicht zu einseitig ernähren. Der tägliche Kalorienbedarf sollte hauptsächlich mit Gemüse, Obst, Nüssen und Vollkorngetreide gedeckt werden. Zusätzlich sind Sport und Bewegung sowie ausreichend Schlaf förderlich. Ohne zu hungern sparen Sie so täglich ein paar hundert Kalorien ein – das wirkt sich positiv auf die angestrebte Wunschfigur aus.

Themen