Karoblusen: So kombinieren Sie den Trend perfekt

Modebloggerin Ari Sunshine zeigt, wie vielseitig Karoblusen sein können

Ari Sunshine ist seit fünf Jahren als Ü40-Modebloggerin erfolgreich. Diesmal zeigt sie, wie vielseitig die Karobluse sein kann. Die Karobluse in Blautönen von Bonita kombiniert Ari zur modischen Destroyed-Jeans und Sandalen. Der Strohhut ist ein toller Hingucker und greift den Rotton in der Bluse auf. Etwas knalliger ist da die karierte Bluse in kräftigen Beerentönen. Ari kombiniert dazu eine Jeans in trendiger Knöchellänge und eine dunkelblaue Handtasche.

In der Mode darf es ab und an kleinkariert zugehen. Und ja, ich bin gerne kleinkariert. Nein, nicht innerlich, nur äußerlich. 

Meistens entscheide ich mich morgens recht spontan, was ich anziehen möchte. Ich gehöre nicht zu denen, die sich einen Abend vorher schon die Kleidung zurechtlegen. Bevor ich ins Büro fahre, überlege ich nur kurz, auf was für ein Outfit ich denn heute Lust habe. Dabei stelle ich fest, dass ich seit einiger Zeit vermehrt zu Karoblusen greife. Für mich sind Karoblusen echte Mode-Klassiker. Natürlich gab es mal Zeiten, in denen weniger Frauen Karoblusen trugen, aber von der modischen Bildfläche sind sie im Grunde nie komplett verschwunden. Seit letztem Jahr  setzen viele bekannte Designer sogar wieder auf das Karomuster. Bei den Modenschauen präsentierten sie bereits Kollektionsteile mit Karodesign. 

Klassisch und zeitlos

Karoblusen sind klassisch und zeitlos. Inzwischen gibt es sie in sämtlichen Variationen. Das Muster kann kleinkariert sein, aber auch große Karos stehen zur Wahl. Es ist für jede Frau etwas dabei. Schön finde ich auch, dass die Karoblusen in unterschiedlichen Materialien erhältlich sind. Wer es etwas kuscheliger und gemütlicher mag, der kann sich an Karoblusen in Flanell erfreuen. Wer leichtere und natürliche Materialien bevorzugt, findet eine tolle Auswahl an karierten Blusen aus Baumwolle.

Karoblusen in allen Formen und Farben

Auch farblich hat sich in den letzten Jahren viel getan. Karoblusen werden in den Geschäften und Onlineshops in den unterschiedlichsten Farbkombinationen angeboten. Da ist für jede Frau garantiert die eigene Lieblingsfarbe dabei.

Ich trage meine Karoblusen vorzugsweise zu einer Jeans oder beschichteten Hose. Es darf hier gerne eine enger geschnittene Hose sein, aber auch zur Schlagjeans sieht die karierte Bluse klasse aus.  

Karobluse cool kombiniert

Die drei Karoblusen, die ich Ihnen zeige, sind bei Bonita erhältlich. Die hellblaue Jeans stammt ebenfalls von Bonita. Gerade für den Sommer finde ich die Knöchellänge bei der Jeans ideal. Die moderne Waschung mit den Destroyed-Effekten gefällt mir dabei besonders gut. 

Sollten Sie noch keine Karobluse besitzen, so kann ich Ihnen diese wärmstens empfehlen. Vielleicht werden Sie dann ja genauso wie ich Ihre Freude an dem Karomuster haben. Und in dieser Form darf man sich als Frau doch gerne mal kleinkariert zeigen!

Viel Spaß mit dem Klassiker Karoblusen wünscht Ihnen Ari Sunshine!