Anzeige

Immer dabei: Ein Blick in die Handtasche von Stewardess Tina K.

Darauf kann die Flugbegleiterin nicht verzichten

Ein Leben zwischen Luft und Boden sollte gut organisiert sein – und das ist auch die Handtasche von Tina K. Was die Stewardess immer dabei hat, verrät sie uns hier.

Angefangen mit der Sonnenbrille, die in Rom oder Mailand gebraucht wird, auch wenn in Berlin gerade nicht die Sonne scheint, sind ihr die kleinen schnellen Helfer am wichtigsten. Ein kleine Handcreme für trockene Haut, Desinfektionsmittel für ein frisches Gefühl und ein kleiner Schminkspiegel, um Haare oder Make-up jederzeit korrigieren zu können. Ein gepflegtes Äußeres ist Tina K. wichtig. Genau wie ihre Stimme, denn sie muss viel reden, über Lautsprecher im Flieger oder persönlich mit den Fluggästen. Deshalb hat sie immer isla med voice Pastillen dabei. Die Halspastillen wurden speziell dafür entwickelt, belastungsbedingte Stimmbeschwerden zu lindern. Sie enthalten einen Hydrogel-Komplex mit Hyaluronsäure und einem Spezialextrakt aus Isländisch Moos, die effektiv die Mund- und Rachenschleimhaut schützen sowie langanhaltend befeuchten. Gut für den schnellen Einsatz an Bord, denn gerade bei klimatisierter Luft wird die Stimme schnell strapaziert. 

„Toll, wenn eine Pastille für die ganze Flugstrecke und darüber hinaus hilft“, findet Tina K., denn wenn alle Fluggäste von Bord gehen, ist ihr Arbeitstag noch lange nicht beendet. Meistens dreht sie noch eine weitere Runde über den Wolken und möchte auch zum Feierabend ihren Kolleginnen den Stewardessen-Gruß „Always happy landings“ mit kräftiger Stimme zurufen können.

Hinweis: Agenturfoto mit Model gestellt.