Sarah Jessica Parker designt Brautkleider im Carrie-Stil

Mode-Ikone und SATC-Star erfüllt Frauenträume

Nach einer eigenen Schuhlinie begeistert Sarah Jessica Parker (53) jetzt mit einer selbst designten Brautmodenkollektion - natürlich im Stil von „Carrie Bradshaw“ aus der Kultserie "Sex and the City". Wenn sich eine mit Mode auskennt, dann ist es eben SJP, wie Parker liebevoll von ihren Fans genannt wird. 

Brautmoden mit Carrie-Gefühl

Sarah Jessica Parker setzt aufs richtige Pferdchen, indem sie sich neben der Schauspielerei auf Mode konzentriert – schließlich ist SJP seit ihrer Rolle als „Carrie Bradshaw“ eine Stilikone. Nachdem sich mit Parkers neuer Schuhline nun auch die "normale" Frau ein wenig wie Carrie fühlen darf, kann dieses Hochgefühl nun mit der alles andere als traditionellen Brautmodenkollektion getoppt werden. So gibt es neben eleganten Kleidern beispielsweise auch Jumpsuits und Röcke in knalligen Farben.

 

 

Die Idee: „Die Kleider sind nicht nur für besondere Tage, an denen zufällig auch die Hochzeit stattfindet, diese Kleider sind für's Leben und nicht auf Hochzeiten begrenzt. Sie können für alles sein“, so Parker.  Aus insgesamt zehn verschiedenen Designs besteht die Kollektion, die Parker für den US-Händler „Gilt“ entworfen hat. 

Die Kleider sollen zwischen 320 Euro und 2.600 Euro kosten. Die Brautkleider werden durch passende Schuhe abgerundet – klar, dass Perfektionistin Sarah Jessica Parker fürs vollendete Carrie-Feeling an alles denkt. Die Kleider werden auch nach Deutschland geliefert und können exklusiv auf www.gilt.com bestellt werden.