Heidi Klum: Ex Seal will nichts von ihrer Hochzeit wissen

Eindeutige Worte zur Trauung von Heidi und Tom

Die Hochzeit von Heidi Klum (46) und Tom Kaulitz (29) ist derzeit Gesprächsthema Nummer 1. Auf Capri sollen sich das Model und der Musiker am Wochenende das Ja-Wort geben. Nur einer scheint so gar kein Interesse an der Promi-Hochzeit des Jahres zu haben – Ex-Mann Seal.

Seal will nichts von der Hochzeit wissen

Seit Monaten wird spekuliert, wann Heidi und Tom sich trauen werden. Wo wird die Traumhochzeit stattfinden und wer wird alles dabei sein? Ex-Ehemann Seal hat dazu nicht viel zu sagen, als er von Reportern am Flughafen von LA angesprochen wird. „Das ist mir neu“, behauptet der 56-Jährige und erklärt weiter, er sei mit wichtigeren Dingen beschäftigt. Ob ihm die Vermählung seiner Ex wirklich so gleichgültig ist? Oder klingt da doch die Eifersucht durch?

Sieben Jahre waren Heidi und Seal verheiratet

Immerhin waren Seal und Heidi Klum von 2005 bis 2012 verheiratet und haben die vier Kinder Leni (15), die Tochter aus Heidis Liason mit Flavio Briatore, die der Musiker 2009 adoptiert hat, und Henry (14), Johan (12) und Lou (10). Die Kinder werden ebenfalls bei der Trauung ihrer Mutter mit dem 17 Jahre jüngeren Gitarristen dabei sein. 

„Ich habe dazu keinen Kommentar. Ich habe einfach generell kein Interesse an dem Thema", gibt währenddessen der „Kiss from a Rose“-Sänger bissig von sich, „Ich bin genau so verwirrt wie ihr.“ Klingt ganz so, als herrschte da ein wenig dicke Luft zwischen dem Sänger und der „GNTM”-Moderatorin.

Heimliche Hochzeit bereits im Februar

Die Model-Mama und ihr „Tokio Hotel“-Gitarrist jedenfalls schweben weiterhin im siebten Liebeshimmel. Sie sollen sich bereits im Februar heimlich das Ja-Wort gegeben haben. Nun ist die ganze Familie auf der italienischen Insel Capri eingetroffen und es soll ein rauschendes Hochzeitsfest geben.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Danke Bill für das schöne Foto ❤️

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am