„Lena Lorenz“: Neue Folgen mit Judith Hoersch ab September

Schauspielerin ersetzt Vorgängerin Patricia Aulitzky

Bereits im Frühjahr vergangenen Jahres verkündete das ZDF, dass Patricia Aulitzky als Hebamme Lena Lorenz in gleichnamiger Serie aussteigt und künftig durch Judith Hoersch ersetzt wird. Ab 5. September 2019 ist sie in vier neuen Folgen in der Hauptrolle zu sehen.

„Lena Lorenz“ mit neuer Hauptdarstellerin

Vier Jahre lang und in insgesamt 14 Folgen war Patricia Aulitzky in der Rolle der etwas eigensinnigen doch leidenschaftlichen Hebamme zu sehen. Vor der traumhaften Kulisse der Berchtesgadener Alpen muss sich die junge Frau immer wieder mit besonderen Schicksalen auseinandersetzen und besticht dabei mit ihrer authentischen Art und ihrem natürlichen Instinkt. Nachdem im Herbst 2018 die letzten Episoden von „Lena Lorenz“ mit Aulitzky als Protagonistin gezeigt wurden, dürfen sich Fans der beliebten Heimatserie jetzt endlich auf neue Folgen freuen – mit neuer Besetzung.

Vier neue Folgen „Lena Lorenz“ abgedreht

Seit Juli liefen die Dreharbeiten mit Judith Hoersch in der Hauptrolle. Nun sind vier neue Episoden im Kasten. Die erste Folge lief am 6. August bereits im ORF. Ab 5. September 2019, um 20.15 Uhr, geht „Lena Lorenz“ dann auch im ZDF in die nächste Runde.

Darum geht's in der ersten Folge

In „Lena Lorenz – Ein neuer Anfang“ muss sich die Hebamme zunächst von ihrem Verlobten verabschieden, denn Quirin Pankofer (Jens Atzorn) geht nach München. In Himmelsruh wartet jedoch direkt der nächste Auftrag auf Lena. Die werdende Mutter Malanie (Tessa Mittelstaedt) wurde auf einer Party vergewaltigt und ist trotz der Pille danach schwanger geworden. Ihre 15-jährige Tochter Pia und Ehemann Christoph ahnen davon jedoch nichts. Nun muss Lena sie dabei unterstützen, ihrem Mann von dem Vorfall und davon, dass es sich bei ihrem Vergewaltiger ausgerechnet um einen alten Freund des Paares handelt. Als Christoph Mario Berghammer zur Rede stellt, behauptet der jedoch, er hätte eine Affäre mit Melanie gehabt. Wenn Lena doch wenigstens Quirin von dieser schockierenden Geschichte erzählen könnte. Der ist leider voll im neuen Job im Münchener Architektenbüro eingespannt. 

Sendetermine für vier neue Folgen „Lena Lorenz“

5. September 2019, 20.15 Uhr: Lena Lorenz – Ein neuer Anfang
12. September 2019, 20.15 Uhr: Lena Lorenz – Kind da, Job weg
19. September 2019, 20.15 Uhr: Lena Lorenz – Schatten und Licht
26. September 2019, 20.15 Uhr: Lena Lorenz – Geschwisterliebe

Das könnte Sie auch interessieren:
Neue Besetzung für „Lena Lorenz“: Hauptdarstellerin Patricia Aulitzky verabschiedet sich
„Der Bergdoktor“: Dreharbeiten zu 13. Staffel laufen
Sendetermin für 19. Staffel „Die Rosenheim-Cops“ steht
„Rote Rosen“: Gerit Kling geht, Claudia Schmutzler kommt