Prinz Harry & Meghan: Das royal Baby wird ein Mädchen

Erster Nachwuchs kommt im Frühjahr

Freuen sich auf ihr erstes Kind: Prinz Harry und Herzogin Meghan. Der britische Palast verkündete die freudigen Baby-News kurz bevor Harry und Meghan ihre große Australienreise antraten. Mittlerweile ist Meghans Babybauch nicht mehr zu übersehen. Im Frühjahr soll ihr erstes Kind das Licht der Welt erblicken.

Seit der Verkündung im Oktober, dass Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) erstmals Nachwuchs erwarten, wird natürlich wieder fleißig über das Geschlecht des Babys spekuliert. Nun soll eine Freundin der beiden werdenden Eltern ausgeplaudert haben: Es wird ein Mädchen.

Es wird ein April-Baby

Meghan Markle und ihr Prinz Harry schwelgen im Babyglück. Obwohl der Palast den errechneten Geburtstermin nicht offiziell bekannt gegeben hat, verriet die schwangere Herzogin bei einem kürzlich offiziellen Termin, dass der Spross „Ende April, Anfang Mai“ das Licht der Welt erblicken soll. 

Geschlecht des Babys ausgeplaudert

Bei ihrem Besuch in Australien, kurz nach der Bekanntgabe von Meghans Schwangerschaft, verriet Prinz Harry bereits, dass er sich ein kleines Töchterchen wünschen würde. Laut Bunte.de soll dieser Wunsch auch in Erfüllung gehen. Demnach wollten der Herzog und die Herzogin von Sussex das Geschlecht ihres Kindes eigentlich nicht gar nicht vor der Geburt erfahren. Da Meghan mit ihren 37 Jahren allerdings als Risikoschwangere gilt, sollen Ärzte einen intensiveren Check durchgeführt haben, der auch das Geschlecht des Babys enthüllte. 

Eine kleine Prinzessin 

Und wie das eben so ist mit schönen Neuigkeiten, schien sich das Geheimnis doch schneller zu verbreiten, als dem Palast vielleicht lieb ist. So soll eine Freundin des Paares verraten haben, dass man sich auf eine Prinzessin freuen dürfe.