Prinz Williams "leidenschaftliche Romanze" vor Kate

Total verknallt in Arabella Musgrave

Aus Freundschaft wurde Liebe: Prinz William und Herzogin Catherine lernten sich zu Studienzeiten kennen.  Traumhochzeit: Am 29. April 2011 gaben sich William und Kate in Westminster Abbey das Ja-Wort. Nach der großen royalen Hochzeit 2011 wurde ihre Liebe noch von den drei Kindern Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis gekrönt.

Seit acht Jahren sind Prinz William und seine Kate verheiratet, sind mittlerweile Eltern von drei süßen Kindern. Doch beinahe wäre eine andere der heutigen Herzogin von Cambridge zuvor gekommen. Wie jetzt enthüllt wurde, war William zuvor bis über beide Ohren in Arabella Musgrave verliebt und hätte beinahe einen ganz anderen Weg eingeschlagen. 

Der Beginn einer leidenschaftlichen Romanze

Prinz William und Catherine Middleton lernten 2001 sich in ihrer gemeinsamen Studienzeit an der University of St Andrews in Schottland kennen und später auch lieben. Doch zunächst schlug das Herz des Prinzen für Arabella Musgrave, die Tochter von Major Nicholas Musgrave, Manager des Cirencester Park Polo Clubs in der Nähe von London. Die beiden sollen sich bereits seit ihrer Kindheit kennen. Doch erst später bei einer Party soll es dann zwischen dem jungen Prinzen und der 18-Jährigen gefunkt haben. „Sie tanzten und tranken bis in die frühen Morgenstunden und als Arabella sich verabschiedete, schlich sich der Prinz leise raus und folgte ihr nach oben“, verrät Autorin Katie Nicholl. „Es war der Beginn einer leidenschaftlichen Romanze und die beiden verbrachten in diesem Sommer so viel Zeit wie möglich zusammen.“ Sogar Prinz Charles soll William und Arabella schon seinen Segen gegeben haben.

William überlegte, sein Studium abzubrechen

Im September begann Prinz William sein Studium in St. Andrews, wo er Kate Middleton kennenlernte. Kate und William wohnten im gleichen Haus an der Uni und wurden schon bald gute Freunde. Interesse zeigte er damals jedoch nicht an der hübschen Brünetten. „Er vermisste Arabella und Freitag abends, wenn er nach Hause nach Highgate fuhr, tröstete ihn der Gedanke, dass sie auf ihn wartete“, so Nicholl. Die Sehnsucht nach ihr trieb ihn sogar soweit, dass er darüber nachdachte, sein Studium abzubrechen. Doch keine Geringere als Kate hielt ihn davon ab. „Kate überzeugte ihn, St Andrews eine zweite Chance zu geben“, weiß die Autorin des Buches „William und Harry“. Eine gute Entscheidung, denn vier Jahre später machten die beiden ihren Abschluss an der Universität und aus der Freundschaft entwickelte sich langsam mehr.

Embed from Getty Images

Arabella Musgrave ist mittlerweile ebenfalls verheiratet. Sie heiratete am 8. Februar 2014 George Galliers-Pratt.