Soft Cell mit neuem Song "Northern Lights"

Soft Cell mit neuem Song "Northern Lights"

In den 80er-Jahren haben Soft Cell mit „Tainted Love“ Musikgeschichte geschrieben. Die Neuauflage von Gloria Jones Song machte die Gruppe um Marc Almond und Dave Ball über Nacht weltberühmt. Jetzt sind sie mit „Northern Lights“ neu am Start. Warum die Fans trotzdem tapfer sein müssen ...
 

Marc Almond ist Sänger der Synthie-Pop-Gruppe Soft Cell
Marc Almond ist Sänger der Synthie-Pop-Gruppe Soft Cell – mit „Tainted Love“ schriebe die Band Musikgeschichte

Hello and goodby, Soft Cell

„Tainted Love“ wurde in den 80er-Jahren rauf und runter gespielt und erreichte in 17 Ländern Platz 1. Es war die Hymne der 80's! Noch heute stürmen Fans die Tanzfläche, wenn Marc Almond „Oh Tainted Love“ ins Micro haucht. Nach ihrer Trennung und Soloprojekten folgte 17 Jahre später das Comeback.

Nach fast genauso vielen Jahren ist mit „Northern Lights“ endlich wieder ein neuer Song der Band herausgekommen – ein cooler Dancefloor-Song, der Lust auf mehr macht und die Fans eigentlich auf ein produktives Weitermachen hoffen lässt.

Aber nein, ganz im Gegenteil: Es heißt nämlich Abschied nehmen: Am 28. September 2018 tritt das 1979 in Leeds gegründete Synthie-Pop-Duo in der Londoner O2-Arena auf. Der Anlass: Ihre "Farewell Show". Neben „Northern Lights“ werden die Briten als Abschiedssong auch „Say Hello, Wave Goodbye“ performen.

Schade, schade – aber man soll ja niemals nie sagen!

„Northern Lights“ – jetzt reinhören!

Lade weitere Inhalte ...