12. Kinderlachen-Gala: So glamourös war die Veranstaltung

Spenden im Wert von 429.000 Euro wurden gesammelt, Tony Marshall wurde ausgezeichnet

Es war eine Gala der Legenden. Am Samstagabend, 26. November, fand in der Dortmunder Westfalenhalle die Kinderlachen-Gala statt und dabei stand schon zum zwölften Mal das soziale Engagement an oberster Stelle. Ausgezeichnet wurde unter anderem Tony Marshall, der sich mit seiner Stiftung seit 1999 für die Entwicklung neuer Wohn- und Beschäftigungsformen für Menschen mit Behinderung einsetzt. Wir zeigen Ihnen die schönsten und eindrucksvollsten Bilder des bemerkenswerten Events.

Zur Übersicht
Preisträger, Laudatoren, Kinderlachen-Botschafter und -Gründer präsentierten am Ende der Kinderlachen-Gala die Summe der Spenden, die im gesamten Jahr 2016 für bedürftige Kinder zusammengekommen sind: 429.000 Euro. Schlager-Legende Tony Marshall freut sich über die Auszeichnung seiner Stiftung mit dem KIND-Award.

„Es gibt nicht nur Menschen, die in der Sonne stehen, sondern auch im Schatten. Mit seiner Stiftung hat Tony Marshall gemeinsam mit seiner Tochter Stella gezeigt, was alles möglich ist. Sie setzen sich für Menschen mit Behinderungen ein, damit sie ein gutes Leben führen und der Gesellschaft wieder zugeführt werden können. Tony ist der große Motor, Stella die Seele und Ideengeberin der Stiftung“, so Leichtathlet Heinz Fütterer, der seit 70 Jahren mit Marshall befreundet ist, in seiner Laudatio. „Tony, du bist ein wertvoller Mensch.“ Als Botschafterin des Make-A-Wish Deutschland e.V. nahm Schauspielerin Sophie Wepper den KIND-Award in der Kategorie Der Verein Kinderlachen zeichnete Rosemarie Pösl (3.v.l.), Tony Marshall (7.v.l.) sowie Johannes B. Kerner (8.v.l.) und Britta Becker (9.v.l.) für ihr soziales Engagement aus. Schauspielerin Sophie Wepper (5.v.l.) nahm den KIND-Award für den Make-A-Wish Deutschland e.V. stellvertretend entgegen. Darüber freuten sich sowohl die Kinderlachen-Gründer Christian Vosseler (4.v.l.) und Marc Peine (12.v.l.), die Moderatoren der Kinderlachen-Gala Matze Knop (10.v.l.) und Marc Marshall (11.v.l.) als auch die Laudatoren Sprint-Weltrekordler Heinz Fütterer (1.v.l.), ZDF-Moderatorin Mara Bergmann (6.v.l.) sowie BVB-Profi Neven Subotic (2.v.l). Legenden unter sich: Tony Marshall (4.v.l.), Horst Eckel (2.v.l.) und Heinz Fütterer (3.v.l.) im Gespräch mit Matze Knop (1.v.l.) und Marc Marshall (4.v.l.) nach der Verleihung des KIND-Awards an den Schlager-Star. Johannes B. Kerner und Britta Becker erhielten den KIND-Award für ihre gemeinsame Stiftung, die sie 2011 gründeten.