Die Bauchspeicheldrüse – ihre Funktion ist lebenswichtig!

Bauchspeicheldrüse: Wichtige Aufgaben

Sie ist ganz klein und unscheinbar – aber völlig unverzichtbar: Wenn sie krank wird, bekommen wir große Probleme!

Der medizinische Ausdruck für diese Drüse lautet Pankreas. Die Bauchspeicheldrüse hat die Funktion, Insulin zu produzieren –- das wissen die meisten. Aber das kleine Organ hat noch eine ganze Menge anderer Aufgaben.

Bauchspeicheldrüse: Verschiedene Funktionen

Die Bauchspeicheldrüse ist etwa 20 Zentimeter groß und liegt im Oberbauch zwischen Magen, Milz und Leber. Man unterteilt das Organ in den Pankreaskopf, den Pankreaskörper und den Pankreasschwanz. Zwar sieht die Bauchspeicheldrüse aus wie ein einheitliches Organ, sie besteht allerdings aus sehr unterschiedlichen Zellen mit völlig verschiedenen Funktionen.

Sie produziert Enzyme

Der größte Teil der Bauchspeicheldrüse besteht aus mehreren tausend Läppchen. Sie enthalten Zellen, die täglich ein bis zwei Liter Verdauungssaft produzieren. Dieser Saft wird in den Dünndarm weitergeleitet, wo er Enzyme freigibt. Sie spalten Fette, Proteine und Kohlenhydrate aus der Nahrung, und von hier aus gelangen sie ins Blut.

Sie produziert Hormone

Eine andere Aufgabe haben etwa zwei Prozent der Zellen unserer Bauchspeicheldrüse. Ihre Funktion: Die Produktion von Hormonen, die direkt ins Blut abgegeben werden. Eines ist das bekannte Insulin, es senkt den Blutzucker. Nicht so bekannt sind Glukagon und Ghrelin: Glukagon steigert den Blutzuckerspiegel, Ghrelin regt den Appetit an. Ein kompliziertes Zusammenspiel.

Was macht die Bauchspeicheldrüse, wenn sie krank wird?

Oft wird eine Entzündung durch Gallensteine verursacht, die den Bauchspeicheldrüsengang verstopfen. Dann kann der Verdauungssaft nicht abfließen, die Drüse versucht sozusagen, sich selbst zu verdauen. Auch Alkohol kann eine Entzündung auslösen. Symptome: starke Oberbauchschmerzen. Im schlimmsten Fall droht ein Kreislaufschock, eine Blutvergiftung oder Nierenversagen. Bei Schmerzen gleich zum Arzt gehen. Eine Entzündung wird im Krankenhaus behandelt.